Ohne Führerschein unterwegs

Ein Joint wirkt - 28-Jähriger gerät in Verkehrskontrolle

Embsen - Weil er zwei Tage zuvor einen Joint geraucht hatte, geriet in Embsen ein 28-jähriger Autofahrer am Sonntagnachmittag bei einer Verkehrskontrolle an der Laheiter Straße in erhebliche Schwierigkeiten, berichtet die Polizei. Der junge Mann musste einen Drogentest absolvieren.

Als dieser positiv verlief, gab der Ertappte zu, am Freitag zuvor „gekifft“ zu haben. Da er zudem keinen Führerschein vorweisen konnte und die Streifen-Beamten noch eine geringe Menge Cannabis im BMW fanden, leiteten sie entsprechende Verfahren gegen den 28-Jährigen ein. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Unbekannte brechen in Jugendtreff Dörverden ein

Unbekannte brechen in Jugendtreff Dörverden ein

Prozess um Messerstecherei am Bahnhof: Ermittlung stößt an ihre Grenzen

Prozess um Messerstecherei am Bahnhof: Ermittlung stößt an ihre Grenzen

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Kommentare