Vorsitzender Edwin Zech ist zugleich Präsident

Jahresversammlung bei „Fahr-Wohl“: Radler legen 28.098 Kilometer zurück

Aktuelle „Fahr-Wohl“-Vorstandsmitglieder und Geehrte. Von links: Kassenwart Thomas Boldt, Gisela Neumann, Tino Schöbel, Inge Sack. Rechts der Vorsitzende und Landesverbandspräsident Edwin Zech.

Achim - 28 098 Kilometer legten die 28 Mitglieder der Radwandergruppe des Achimer Radfahrvereins „Fahr Wohl“ insgesamt im Vorjahr zurück: Platz drei innerhalb des Radfahrer-Landesverbands. Als herausragende „Fahr-Wohl“-Sportler erwiesen sich Linus Boldt und Ben Wehrkamp.

Bei den Junioren U 19 wurde Boldt Bezirksmeister, und auch bei den Landesmeisterschaften errang er Platz eins. Auf der Deutschen Juniorenmeisterschaft im bayerischen Rimpar reichte seine Kür unter 14 Startern für den dritten Platz. Bei den Bezirksmeisterschaften im 1er Kunstradfahren U 13 siegte Ben Wehrkamp vor Fabian Beuck und Tjark Sukow. Wehrkamp holte außerdem den Landesmeister-Titel im 1er-Fahren der Schüler U 13.

All diese Erfolge wurden jetzt in den Berichten auf der „Fahr-Wohl“ Jahresversammlung noch einmal lebendig. Der erste Vorsitzende Edwin Zech, seit 2017 auch Präsident des Radsportverbandes Niedersachsen, begrüßte alle Besucher zu dem Treffen.

Obwohl im Vorjahr einige Ausgaben unter anderem für den Kauf von zwei Radballrädern anstanden, vermeldete Kassenwart Thomas Boldt gesunde Vereinsfinanzen.

Elke Eckhoff gab ihren Bericht als Jugendleiterin und für den Bereich Kunstradfahren. Beim Unterweserpokal-Finale gingen vier Achimer Sportler an den Start. Derzeit sind 12 Kinder und Jugendliche im Kunstradfahren aktiv.

Die Weihnachtsfeier der Kinder auf der Schlittschuhbahn in Bremen-Walle bereitete allen viel Freude. Auch die Kinderturngruppe unter Leitung von Anne Zech wird sehr gut angenommen.

Arne Zech berichtete vom Radball-Training. Auch durch die Zusammenarbeit mit dem RV Etelsen geht es beim Radball voran. Weitere junge Teilnehmer sind hier aber jederzeit willkommen. Die Trainingszeiten: Montags und mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr in der Sporthalle an der Karlstraße.

Freizeitfußball-Koordinator Gero Meyenburg hob das beliebte Dieter-Bartnik-Gedächtnis -Turnier für Freizeitmannschaften als äußerst beliebte Veranstaltung hervor.

Hans-Dieter Richert ist für die Radwanderer zuständig – Stichwort 28 098 Kilometer. Eine Auszeichnung für 50 Landesverbandsfahrten erhielt Inge Sack. Für 100 000 gefahrene Gesamt-Kilometer bekam Gisela Neumann ebenfalls eine Auszeichnung.

Eine Wochentour auf dem Mauerradweg in Berlin, eine Picknick- und eine Überraschungstour sind 2018 bei „Fahr Wohl“ geplant. Alle Termine stehen mit im Heft „Radwandern“, das bei Hans-Dieter Richert erhältlich ist.

Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Schöbel und Tino Schöbel geehrt. Auch Gisela Neumann und Inge Sack erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen Gutscheine.

Bei den Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: 1.Vorsitzender Edwin Zech, 2.Vorsitzender Malte Zech, Kassenwart Thomas Boldt, 1. Schriftführerin Anne Zech, 2. Schriftführerin Claudia Zech, Sportwart Kurt Zech, Fachwart Kunstradfahren Elke Eckhoff, Radball Arne Zech, Radwandern: Hans-Dieter Richert, Fußball: Gero Meyenburg, Jugendleiterin: Anne Zech, Pressewart: Kurt Zech.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Summer Sounds“ in Bremen 

„Summer Sounds“ in Bremen 

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Kommentare