Anita Ohm feiert Dienstjubiläum

40 Jahre in der Justiz tätig

Amtsgerichtdirektorin Sabine Reinicke (l.) gratuliert der Jubilarin Anita Ohm.

Anita Ohm blickte mit dem 1. August auf 40 Dienstjahre bei der niedersächsischen Justiz zurück. Amtsgerichtdirektorin Sabine Reinicke händigte ihr die Dankesurkunde der Präsidentin des Oberlandesgerichts Celle aus und dankte im Namen der niedersächsischen Landesregierung für 40 Jahre gewissenhafte Pflichterfüllung im Öffentlichen Dienst.

Achim - Anita Ohm wurde am 28. Januar 1962 in Emtinghausen geboren und wuchs in Beppen auf. Nach der Mittleren Reife begann sie am 1. August 1979 ihre Ausbildung für den Kanzleidienst am Amtsgericht Achim, die sie vorzeitig und erfolgreich im Juni 1981 beendete. Nachdem die Justizangestellte in der Anfangszeit hauptsächlich im Kanzleidienst eingesetzt war, arbeitete sie ab Januar 1999 auch in der Geschäftsstelle für Strafsachen. In die damit verbundenen vielfältigen Aufgaben arbeitete sie sich schnell und mühelos ein, teilt das Amtsgericht mit. Aktuell ist Anita Ohm in einer Serviceeinheit für Familiensachen tätig.

Tatsächlich ist die Angestellte während ihrer gesamten Dienstzeit einschließlich der Ausbildung nur einmal für wenige Wochen zur Unterstützung bei einem anderen Amtsgericht eingesetzt gewesen. „Diese Kontinuität habe ich bisher in keiner anderen Personalakte feststellen können“, erklärte Amtsgerichtsdirektorin Reinicke.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Diagnose Lipödem: „Es ist ein täglicher Kampf“

Diagnose Lipödem: „Es ist ein täglicher Kampf“

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Mehrweg statt Plastik auf dem Weihnachtsmarkt Verden - Kunden meckern und klauen

Mehrweg statt Plastik auf dem Weihnachtsmarkt Verden - Kunden meckern und klauen

Tödlicher Unfall in Daverden: BMW erfasst Radfahrerin - mehrstündige Sperrung

Tödlicher Unfall in Daverden: BMW erfasst Radfahrerin - mehrstündige Sperrung

Kommentare