Informationen am 15. Juli im Rathaus

Flüchtlinge auch in der Ex-Moschee

Achim - Der Landkreis Verden und die Stadt Achim laden alle interessierten Anwohner und Nachbarn der Feldstraße und Georgstraße sowie andere interessierte Bürger ein, an einer Informationsveranstaltung zu den Themen Unterbringung von Flüchtlingen im Achimer Stadtgebiet am 15. Juli um 18 Uhr im Achimer Rathaus teilzunehmen.

Hier werden Vertreter der Kreisverwaltung und der Stadtverwaltung über die Situation der Flüchtlinge im Landkreis Verden berichten. Um den Verpflichtungen der Stadt Achim bei der Unterbringung von Flüchtlingen nachzukommen, hat der Landkreis Verden in der ehemaligen Moschee in der Feldstraße Räumlichkeiten angemietet. Diese Objekt wird derzeit hergerichtet, um mehrere Flüchtlinge unterzubringen.

Da es sich bei diesem Mietobjekt um eine Gemeinschaftsunterkunft für mehrere Flüchtlinge handeln wird, möchten der Landkreis und die Stadt Achim frühzeitig über die Planungen informieren.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare