Im Industriegebiet Achim-Ost

Holzhandel wieder in hellen Flammen

+
Meterhoch loderten die Flammen aus Holzhandel an der Justus-von-Liebig-Straße in Achim-Ost.

Achim - In der Nacht zu Montag, gegen 3 Uhr am Morgen, schossen Flammen meterhoch aus einem Holzhandel an der Justus-von-Liebig-Straße in Achim-Ost. Dort wird Feuerholz in großen Gitterboxen gelagert.

Umringt von diesen Gitterboxen war ein Lkw Sprinter, der wie auch die Lagerhalle von dem Feuer erfasst zu werden drohte. Die Achimer Feuerwehr schützte zunächst den Lkw und die Lagerhalle und schickte dann mit dem Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeuges 1200 Liter Löschwasser pro Minute auf die brennenden Holzmassen. Mit einem auf dem Gelände befindlichen Gabelstapler fuhren die Feuerwehrleute dann die Gitterboxen auseinander, um jede für sich komplett löschen zu können. Zur Unterstützung der größeren Löschaktion wurde auch die Badener Feuerwehr noch alarmiert. Der Sachschaden ist erheblich. Schon 2010 war diese Firma von einem ähnlichen Brand betroffen. Über die Ursache hat die Polizei bislang noch nichts verlauten lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare