Leinenpflicht für Hunde

Hund springt Joggerin an – Reaktion des Tierhalters macht fassungslos

+
Vorbildlich: Thomas Schur mit Hündin Raja an der Leine im Stadtwald.

Freilaufende Hunde können zur Gefahr werden, wenn sie nicht auf ihre Besitzer hören. Eine Joggerin ist nun angesprungen und verletzt worden. Die Reaktion des Hundehalters macht fassungslos.

  • Trotz Leinenpflicht für Hunde: Halter lassen Tiere frei laufen
  • Hund springt Joggerin im Stadtwald Achim an - Frau verletzt sich
  • Reaktion des Besitzers macht fassungslos

Achim - Von Kjara Von Staden. Ein gängiges Bild bei einem Spaziergang durch den Wald: Ein frei laufender Hund kommt energiegeladen angesprintet und das ohne Leine. Was für viele Menschen eine freudige Begegnung ist, kann schnell zu einem echten Konflikt werden. Vor allem, wenn ein Jogger unterwegs ist, der Hund diesen als besonders spannend empfindet und ihn – mit welcher Absicht auch immer – anspringt. Schlimmstes Szenario dabei: Der Jogger stürzt und verletzt sich.

Dieses Schicksal ereilte eine 45-jährige Badenerin, die regelmäßig im Stadtwald Achim läuft. Sie hat Strafanzeige erstattet, da sie der Hundehalter nach ihren Angaben nicht nur verspottete, sondern auch verletzt liegen ließ – mit Prellungen und Verstauchungen. „Ich bin keine Hundehasserin, ich habe ja selbst einen. Letztlich sind das Problem nicht die Hunde, sondern die Besitzer“, erläutert die Frau, die lieber anonym bleiben will.

Laut ihrer Aussage kommt es regelmäßig zu Anfeindungen zwischen Hundehaltern und Spaziergängern. „Mein Sturz war für mich eine Motivation, auf diese Situation hier im Stadtwald aufmerksam zu machen.“ Auch in Weyhe gibt es Konflikte zwischen Hundehaltern und Joggern.

Leinenpflicht im Stadtwald: Hundehalter ignorieren sie

Es gebe zwar zu bestimmten Zeiten eine Leinenpflicht im Stadtwald, allerdings hielten sich nur wenige Hundebesitzer daran, sagt sie. Von 9 bis 16 Uhr und während der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit des Wildes vom 1. April bis 15. Juli dürfen die Hunde nicht frei herumstreunen, informiert ein Schild am Waldzugang an der Straße Am Oertel. An anderen Eingängen zu dem Naherholungsgebiet fehlt ein derartiger Hinweis.

Ob die Konflikte im Stadtwald Achim sich nun tatsächlich immer mehr häufen, ist schwierig einzuschätzen. „Nicht alle Fälle werden der Polizei gemeldet“, antwortet Jürgen Menzel, Pressesprecher der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, auf Nachfrage. Vereinzelte Anzeigen auf diesem Sektor gebe es zwar, „ein richtiges Problem lässt sich aber anhand der eingegangenen Vorfälle nicht erkennen“, merkt er an. Was Hundedreck und Leinenpflicht angeht, verzeichnet Bremen mehr Verstöße, Niedersachsen bleibt hingegen konstant.

Politessen in Achim kontrollieren Einhaltung

Auch der Stadt Achim liegt keine große Anzahl an diesbezüglichen Beschwerden vor. Zwei Politessen kontrollierten, ob die „Hunderegeln“ eingehalten werden, informiert ein Mitarbeiter der Stadt, der namentlich nicht genannt werden will, auf Nachfrage.

Eine Stippvisite im Stadtwald zeigt: Nicht jeder Besitzer hat seinen Hund an der Leine. Hundehalter Thomas Schur, der gerade mit seinem Rhodesian Ridgeback unterwegs ist, führt dafür einen Grund an: „Ich denke, das Problem ist eher, dass, als die Bundeswehr noch hier war, sich keiner darum geschert hat, ob die Hunde an der Leine waren oder nicht. Also warum heute, werden sich wohl viele fragen.“

Stadt Achim verhängt Bußgeld

Schur demonstriert, wie es richtig geht: Auch außerhalb der Leinenpflicht den Hund sofort festmachen, wenn ein anderes Lebewesen in Sicht ist. Auf diese Weise, erklärt er, entstehen keine Unsicherheiten zwischen den Hundehaltern, ihren Vierbeinern und Spaziergängern. Und wer die Regeln beachtet, muss auch nicht in den Geldbeutel greifen, um von der Stadt verhängtes Bußgeld zu bezahlen, weil der Hund nicht angeleint war. Im Frühjahr hat ein Unbekannter einen Hundehalter und Jogger in Achim attackiert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Besuch in der warmen Kaffeestube

Besuch in der warmen Kaffeestube

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

UVP-Pflicht für Gas-Bohrungen

UVP-Pflicht für Gas-Bohrungen

Als das „Daverdener Thor“ verschwand

Als das „Daverdener Thor“ verschwand

Kommentare