Herzlicher Empfang durch Bürgerbusverein

Muammar Uludag 50 000. Fahrgast

+
Eine starke Abordung des Bürgerbusvereins mit dem Vorsitzenden Herfried Meyer an der Spitze (Dritter von rechts) begrüßte Muammar Uludag aus Oldenburg als 50 000. Fahrgast seit Beginn der Achimer Bürgerbusfahrten vor etwa vier Jahren.

Achm - Es ist ein langer Weg, den Muammer Uludag jeden Morgen zurücklegt, um seinen Arbeitsplatz bei der Firma „Fußkonzept“ am Achimer Stadtwald zu erreichen.

Täglich um 6.30 Uhr startet er von Oldenburg aus, um mit dem Regionalexpress bis Achim und dann mit dem Bürgerbus und der Linie 794 zu fahren.

Seit elf Monaten nutzt der 53-jährige Orthopädietechniker Bahn und Bürgerbus. Gestern gab es einen unerwarteten Empfang für ihn: Der Achimer Bürgerbusverein begrüßte den Oldenburger als 50 000. Fahrgast seit Aufnahme des örtlichen Fahrbetriebes im Oktober 2011.

„Die Zahl der Pendler, die den Bürgerbus nutzen, steigt stetig“, erläuterte Reinhard Viohl vom Verein. Das klappe gut, weil die Übergangszeiten einen nahtlosen Wechsel zur S-Bahn oder zum Regionalexpress ermöglichten und zudem kein zusätzliches Ticket notwendig sei.

MIA, Monatskarte oder Einzelfahrscheine gelten nicht nur ab Bahnhof, sondern auch in den Bürgerbussen, da diese im gleichen Tarifgebiet der VBN verkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Kommentare