Achimer Speeldäl startet im Oktober in die neue Spielsaisan

„Herr Mann – dat Düvelswief“ in Arbeit

In flagranti ertappt – mit einem heftigen Auftakt beginnt das neue Stück der Speeldäl, wobei in dieser Szene bei den echten Vorstellungen natürlich nicht das gesamte Team mit auf der Bühne steht.

Achim - Carola Hempel ist überzeugt, eine gute Ehe zu führen. Bis sie eines Abends vorzeitig mit ihrer Kollegin Doris von einer geplatzten Dienstreise heimkehrt. Sie erwischt ihren Mann Felix mit seiner Geliebten Olivia in flagranti – jedoch so, dass es die beiden Ehebrecher nicht bemerken.

Das ist schon mal eine gute Ausgangsituation für eine Komödie – in diesem Fall einen plattdeutsche, wie der Titel „Herr Mann – dat Düwelswief“ unmissverständlich verrät. Dieses Stück übt jetzt die Achimer Speeldäl mit allen Kräften ein.

Angestiftet von ihrer Freundin Doris sinnt Carola darin auf Rache, damit Felix und Olivia keine ruhige Minute mehr haben. Als Erstes verursacht sie eine Überschwemmung, vor der Felix und Olivia über Nacht in ein Hotel flüchten.

Am nächsten Morgen erwarten das saubere Pärchen bei seiner Rückkehr mehrere Überraschungen: Nicht nur, dass ein seltsamer Klempner auftaucht, der niemand anderer ist als die verkleidete Carola. Es quartiert sich auch noch deren Freundin Doris mit ein, und zu allem Überfluss schaut noch die Polizei vorbei. Felix und Olivia haben nämlich in der vorangegangenen Nacht einen Unfall gebaut und Fahrerflucht begangen.

Als dann noch Olivias Mann, getarnt als Frau, hereinschneit, um herauszufinden, ob seine Gattin ihn betrügt, ist das Chaos perfekt. Felix jedenfalls glaubt, verrückt zu werden...

Die Schauspieler der Speeldäl sind

Anika Bosenius, Karin Bohlmann, Jochen Davids, Tim Beinker – er führt auch Regie – Brigitte Diddens, Dieter Beinker und Nena Kelm.

Frei verkäufliche Karten gibt es für folgende Achimer Aufführungstermine: Sonnabend, 15. Oktober, 20 Uhr im Kasch, Sonntag, 16. Oktober 12 Uhr im Kasch, mit Mittagessen; sowie Sonntag, 23. Oktober, 9.30 Uhr im Kasch, mit Frühstück.

In Thedinghausen gastiert die Speeldäl jeweils in Schröders Gasthaus: Am Sonnabend, 19. November um 18 Uhr gibt es dazu ein Schnitzelbuffet und am Sonntag, 20. November um 9.30 Uhr lockt eine Frühstücksvorstellung. Karten sind auch online zu bekommen, für die Termine mit Essen aber nur im Vorverkauf.

Vorverkaufstermin für Thedinghausen ist am Montag, 24. Oktober, bei Buch und Papier Lange. Der Vorverkauf für Achim startet am Dienstag, 4. Oktober, bei Toto Lotto Strahmann und per Internet.

Mehr Infos gibt es online.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Kommentare