Gymnasium am Markt erhält Sonderpreis bei Chemie-Olympiade

Aufsteiger des Jahres sind aus Achim

+
Christopher Bünte und Schulleiter Ralph Gronki sowie die Schüler Anna Eberle und Fabian Zwilling (v.l.) erhalten den Preis von Honeywell-Werksleiter Bernd Schönbeck (2.v.l.).

Achim - Das Achimer Gymnasium am Markt (Gamma) gewinnt den Preis als Aufsteiger des Jahres bei der norddeutschen Landesvorauswahl der Internationalen Chemie-Olympiade (IChO). Insgesamt fünf Schülerinnen und Schüler des Gamma nahmen erfolgreich an der zweiten Runde teil. Dabei schafften es Anna Eberle und Fabian Zwilling in der Rangliste sogar unter die zehn Besten. Für diese herausragende Leistung wurde die Schule bei einer Preisverleihung des Verbandes der Chemischen Industrie, Landesverband Nord (VCI Nord) an der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet.

Als Preis gab es ein Chemikalienpaket für den Unterricht im Wert von 500 Euro, gesponsert von der Honeywell Specialty Chemicals Seelze GmbH. „Wir werden die Chemikalien vorwiegend für Schüler-Experimente einsetzen, um so chemische Zusammenhänge noch anschaulicher zu vermitteln und hoffentlich noch mehr Schüler für das Fach und den Wettbewerb zu begeistern“, so der betreuende Fachlehrer Christopher Bünte. Zudem sei der Preis eine Bestätigung für das große Engagement der Schule in Mathematik und den Naturwissenschaften. Weitere Chemikalienpakete gingen an das Gymnasium Sulingen (erfolgreichste Schule) sowie an das Windthorst-Gymnasium in Meppen (kontinuierlichste Teilnahme).

Die Preisverleihung bildet den Auftakt zu einer Praxiswoche in Hannover, zu der die 16 erfolgreichsten norddeutschen Schüler eingeladen werden. Die Kosten für die Preisverleihung sowie die Unterbringung übernimmt der VCI Nord. Zu Beginn der Woche ermöglicht die Leibniz Universität den jungen Talenten, sich in praktischen Versuchen der anorganischen, physikalischen, organischen und technischen Chemie zu widmen sowie in den Bachelor-Studiengang Chemie hineinzuschnuppern. Anschließend besuchen sie die Honeywell Specialty Chemicals Seelze GmbH, wo sie die Produktion hautnah erleben und sich über berufliche Möglichkeiten in der chemischen Industrie informieren können. Darüber hinaus bereiten sie sich mit Hilfe eines studentischen Trainers auf die nächste Runde der IChO vor.

Die Internationale Chemie-Olympiade erstreckt sich über vier Runden, von denen die ersten beiden auf Landesebene stattfinden. Am Ende stellen die bundesweit vier besten Teilnehmer die deutsche Nationalmannschaft. Die 48. Internationale Chemie-Olympiade geht in der Zeit vom 20. bis 26. Juli 2016 in Karatschi (Pakistan) über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

Meistgelesene Artikel

Alles, was die Kartoffel hergibt

Alles, was die Kartoffel hergibt

Schwer verletzt: Traktor überrollt 17-Jährige bei Ernteumzug

Schwer verletzt: Traktor überrollt 17-Jährige bei Ernteumzug

Dreck lässt sie kalt

Dreck lässt sie kalt

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Kommentare