Grundschule am Paulsberg bekommt neue Leiterin / Viel Auslandserfahrung

Philine Myburgh löst Rektor Ulrich Hennies ab

+
Philine Myburgh sitzt hier schon an ihrem künftigen Arbeitsplatz im Chefzimmer der Paulsbergschule.

Achim - Rektor Ulrich Hennies (67) geht nach langer Laufbahn zum Ende dieses Schuljahres in den Ruhestand. Zum 1. August übernimmt Philine Myburgh die Leitung der Grundschule am Paulsberg. Die gebürtige Bremerin bringt reichlich Auslandserfahrung auf dem pädagogischen Sektor mit, wie „die Neue“ gestern im Gespräch mit dieser Zeitung an ihrem künftigen Arbeitsplatz berichtete.

Bereits als Dreijährige landete sie mit ihren Eltern in Kuala Lumpur, Hauptstadt von Malaysia, wo die Familie sechs Jahre blieb. Nach der Rückkehr in die Hansestadt legte die junge Frau das Abitur ab und absolvierte ein Lehramtsstudium in Lüneburg und im schwedischen Falun. Anschließend arbeitete sie an einem gymnasialen Internat auf dem Birklehof im Schwarzwald und an der deutschen, auch internationalen Schule in der südafrikanischen Metropole Johannesburg, bevor es die Bremerin erneut an die Universität zog. „Ich habe in Kiel Schulmanagement und Qualitätsentwicklung studiert“, erzählt sie und dass sie danach an der Grundschule in Bremen-Schönebeck tätig war.

Um ihr Alter allerdings macht Philine Myburgh ein Geheimnis. „So etwas fragt man doch eine Frau nicht“, sagt sie. Immerhin gibt die noch recht jung und frisch wirkende Hennies-Nachfolgern preis, dass sie mit einem britisch-südafrikanischen Journalisten verheiratet und Mutter eines Kindes ist. Und auch, dass sie neben dem Beruf und dem Familienleben in Bremen-Lesum zahlreichen Hobbys frönt. Reisen, Theater, Konzerte, Tennis, Kochen, zählt Myburgh auf.

Zuletzt, von 2013 an, hat sie nach eigenen Angaben die deutsche Schule in der kenianischen Hauptstadt Nairobi geleitet. „Nun wollte ich aber in meine Heimat zurück und habe mich deshalb um die Stelle an der Paulsbergschule beworben.“ Erfolgreich, die Landesschulbehörde in Lüneburg traut Philine Myburgh die frische Führungsaufgabe zu.

„Ich wurde hier sehr gut aufgenommen und hoffe, dass ich die gute Arbeit von Ulrich Hennies fortsetzen kann“, sagte sie gestern. An der Schule, an der die neue Leiterin von Konrektorin Imke Sagemann und Schulsekretärin Meike Söhl eingearbeitet wird, herrsche eine „sehr herzliche Atmosphäre“. Als Pädagogin sei es ihr ein „Herzensanliegen, die Kinder zu stärken“ und die Inklusion in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe im Landkreis Verden weiter voranzubringen.

mm

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare