Gestern Nachmittag in Embsen

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Embsen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Achim-Embsen wurde gestern Nachmittag eine 62 Jahre alte Fiat-Fahrerin schwer verletzt, ein 69-Jahre alter Audi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei war der Mann, aus Oyten kommend, in Richtung Achim unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle „Embser Vie“ kam es gegen 14.20 Uhr zum Zusammenstoß mit dem Fiat der 62-Jährigen, die bisherigen Ermittlungen zufolge an dieser Stelle vermutlich vom Fahrbahnrand in den Verkehr einfahren wollte. An beiden Wagen entstand bei dem folgenden Zusammenprall Totalschaden, der auf insgesamt rund 25000 Euro beziffert wird. Oytener Feuerwehrleute befreiten die eingeklemmte Fahrerin. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Verletzten und der Autos wurde die Hauptstraße zeitweise voll gesperrt. Da der Unfallhergang nicht vollständig geklärt ist, bittet die Polizei Achim um Hinweise, die unter Telefon 04202/9960 entgegengenommen werden.

Foto: Butt

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare