Polizei ermittelt

Im Beet eines Kindergartens: Täter drapieren dreimal geköpfte Hasen 

Unbekannte Täter drapierten im Garten des Kindergartens in der Steuben-Allee geköpfte Hasen oder andere Teile des toten Tieres. Die Polizei bittet um Hinweise.

Achim - In der Zeit vom 9. April bis zum 25. April haben unbekannte Täter drei Mal einen geköpften Hasen oder Hasenteile im Außengelände des Kindergartens in der Steuben-Allee abgelegt. Einer dieser Hasen wurde im Beet des Kindergartens eingegraben und durch die Täter besonders drapiert. 

Die Polizei Achim ermittelt nun gegen die unbekannten Personen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Umstände in diesem Zusammenhang geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 an die Polizei zu wenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Kommentare