Polizei ermittelt

Im Beet eines Kindergartens: Täter drapieren dreimal geköpfte Hasen 

Unbekannte Täter drapierten im Garten des Kindergartens in der Steuben-Allee geköpfte Hasen oder andere Teile des toten Tieres. Die Polizei bittet um Hinweise.

Achim - In der Zeit vom 9. April bis zum 25. April haben unbekannte Täter drei Mal einen geköpften Hasen oder Hasenteile im Außengelände des Kindergartens in der Steuben-Allee abgelegt. Einer dieser Hasen wurde im Beet des Kindergartens eingegraben und durch die Täter besonders drapiert. 

Die Polizei Achim ermittelt nun gegen die unbekannten Personen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Umstände in diesem Zusammenhang geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 an die Polizei zu wenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Mehr Leser – weniger Bücher

Mehr Leser – weniger Bücher

Date mit dem Chef von morgen

Date mit dem Chef von morgen

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

Kommentare