Gefahrguteinsatz an der Ueser Kreuzung

+

Achim - Auslaufende Reinigungsmittel haben am Mittwochnachmittag zu einem Gefahrguteinsatz an der Ueser Kreuzung geführt. Ein Mann aus dem Landkreis Nienburg wollte seinen Teppich reinigen und beförderte dafür acetonhaltiges Reinigungsmittel in seinem Kofferraum.

Das Gemisch lief aus, und der Mann stoppte seinen Wagen auf einem Parkplatz. Aufgrund des ätzenden Geruchs - Aceton findet beispielsweise in Nagellackentfernern Verwendung - wurde dem Mann schummrig und ein Rettunsgwagen wurde verständigt. Wegen des unbekannten Stoffs im Kofferraum wurden dann vorsorglich auch die Ortsfeuerwehr Uesen und der Gefahrgutzug des Landkreises verständigt. 

Unter schwerem Atemschutz näherten sich die Einsatzkräfte dem Fahrzeug und konnten den ausgelaufenen Stoff in Pulver binden. Das leckgeschlagene Gefäß wurde in einem luftdichten Behälter gesichert. Messungen ergaben keine Gefahr mehr. Der Fahrer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Für den Einsatz musste die Ueser Brückenstraße von der Kreuzung bis zur Grundschule voll gesperrt werden. Im Feierabendverkehr sorgte dies für starke Beeinträchtigungen. 

chb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsfahrt der Autobahnpolizei Langwedel endet in Lunsen

Verfolgungsfahrt der Autobahnpolizei Langwedel endet in Lunsen

Tatort Kirchlinteln: Vorschläge zu Edeka

Tatort Kirchlinteln: Vorschläge zu Edeka

Dr. Petra Gölz verlässt Achim

Dr. Petra Gölz verlässt Achim

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Kommentare