Start zum Gartenkultur-Musikfestival mit Picknick in Achim

Cesis-Chor, Shereen Adams und Polizeiorchester im Park

Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Rolf Wiesner, Organisator Dieter Scheidt, Bürgermeister Rainer Ditzfeld sowie Susanne Krebser und Dennis Freese vom Kommunalverbund (von links) hier im Rathauspark versprechen einen großartigen Auftakt ihrer Festival-Reihe im Rathauspark. - Foto: Schmidt

Achim - Anspruchsvolle Musik für ein breites Publikum unter freiem Himmel bei Picknick und in sommerlicher Garderobe - das bietet alljährlich das Gartenkultur-Musikfestival im Achimer Rathauspark. Bereits zum neunten Mal veranstaltet die Bürgerstiftung Achim in Kooperation mit dem Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen das für einen guten Zweck, bisher immer sonntags, nun an diesem Freitag ab 19 Uhr.

Zum Auftakt präsentiert das Vokalensemble Kamer-Tonis der lettischen Partnerstadt Cesis internationale Songs sowie regionale Lieder. Anschließend spielt das Polizeiorchester Niedersachsen Klassiker aus Jazz, Swing, Pop und Rock und begleitet dabei Jazz-Sängerin Shereen Adams, die in Medien und sozialen Netzwerken derzeit als Senkrechtstarterin der norddeutschen Jazz- und Soul-Szene gefeiert wird.

Bereits 170 Anmeldungen geladener Ehrengäste habe er entgegengenommen, erklärte Bürgermeister Rainer Ditzfeld gestern beim Pressegespräch im Rathauspark. „Wir hoffen natürlich, dass viele weitere Gäste kommen.“

Dies sei eine wundervolle Gelegenheit mit Kollegen und Entscheidern kommunaler Gremien auch mal auf informeller Ebene ins Gespräch zu kommen,, meint der Bürgermeister. Der Kommunalverbund veranstaltet sein Festival seit 15 Jahren erfolgreich und startet nun zum ersten Mal in Achim.

Über den gesamten August hinweg werden 42 Konzerte stattfinden, von Lübberstedt bis Sulingen und Großenkneten bis Ottersberg. „In Kooperation mit Kommunen und Vereinen bieten wir Musik aller Stilrichtungen“, beschreibt Geschäftsführerin Susanna Krebser vom Kommunalverbund die Zielsetzung, „damit möchten wir die ganze kulturelle Vielfalt unserer Region repräsentieren.“ Insgesamt erwarten die Organisatoren 600 bis 700 Gäste, je nach Wetterlage.

Dieter Scheidt zeichnet für die Konzertorganisation im Rathauspark verantwortlich. „Wir freuen uns auf eine herrliche Sommerparty im Park und werden wieder Tische, Bänke und Stühle mit schöner Dekoration zur Verfügung stellen“, erklärt der Organisator Getränke und Speisen für ein Picknick müsse allerdings wie in den Vorjahren jeder selbst mitbringen. „Wer möchte, kann selbstverständlich auf einer Picknickdecke Platz nehmen.“

Der Eintritt ist frei. Dafür erwarte er lediglich betont sommerliche Kleidung, gerne mit Hut. Die Veranstalter sammeln während des Konzertes Spenden, mit denen ein Projekt des Achimer Präventionsrates unterstützt wird. Den gesamten Veranstaltungsplan finden Interessierte online unter www.gartenkultur-musikfestival.de.

sch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Kommentare