Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus in Bierden

Garagenbrand geht glimpflich aus

Die Feuerwehrleute an der Einsatzstelle in Bierden. - Foto: Butt

Bierden - Relativ glimpflich ging am späten Donnerstagnachmittag ein Garagenbrand an der Straße Auf den Mehren in Bierden aus. In einem als Abstellraum genutzten Anbau geriet aus noch ungeklärter Ursache ein elektrisches Gerät in Flammen und entzündete weitere Einrichtungsgegenstände.

Das Feuer drohte durch die Tür auf den Dachüberstand des direkt angrenzenden Wohnhauses überzugreifen. Dies konnten die Einsatzkräfte aus Bierden und Achim glücklicherweise verhindern. Das Feuer in dem Abstellraum konnte anschließend relativ schnell abgelöscht werden.

Da durch offene Fenster Qualm in das Wohngebäude eingedrungen war, wälzten die Einsatzkräfte die Luft mit einem Hochdrucklüfter um und tauschten sie aus. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. - chb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Meistgelesene Artikel

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

30 Festwagen rollen durch Stedorf

30 Festwagen rollen durch Stedorf

Kommentare