Gamma-Schüler siegen bei Physikwettbewerb

Junge Expertengruppe in Sachen Leichtbau

+
Die erfolgreichen Schüler bei der Preisverleihung des NMN Junior Contests in Salzgitter: Antonia Haake, Mario Ohmes, Lars Warnken und Melanie Hoffmann (v.l.).

Achim - Wie konstruiert man einen Kran so, dass er besonders leicht und dabei auch noch besonders tragfähig ist? Mit diesem physikalischen Problem beschäftigte sich ganz praktisch eine Schülergruppe des Achimer Gymnasiums am Markt (Gamma) beim niedersachsenweiten „NMN Junior Contest“ – und wurde dafür ausgezeichnet.

Bereits zum zweiten Mal in Folge hat eine Gruppe von vier Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums am Markt erfolgreich den Wettbewerb des Vereins Nano- und Materialinnovationen (NMN) Niedersachsen bestritten. Kam 2014 noch der zweite Platz heraus, konnten die Achimer jetzt den Sieg und ein Preisgeld von 1000 Euro für ihre Projekte mit nach Hause nehmen.

Über 20 Schulen hatten sich um die Teilnahme am „NMN Junior Contest“ beworben, der im Rahmen der Jahrestagung des Vereins NMN ausgetragen wurde. Die vier Teams mit den besten Bewerbungen wurden nach Salzgitter eingeladen und bekamen dort die Aufgabe, einen möglichst leichten Kran zu bauen, der möglichst viel Gewicht tragen soll.

Fünf Stunden hatten die Marktgymnasiasten Melanie Hoffmann, Antonia Haake, Lars Warnken und Mario Ohmes (alle Jahrgang 11) Zeit, diese Aufgabe zu lösen und dabei verschiedene Materialien geschickt zu verbauen. Physiklehrer Alexej Schubnov stand zwar motivierend zur Seite, durfte aber nicht aktiv in die Aufgabe eingreifen. Unter den Augen und kritischen Nachfragen der Symposiumsteilnehmer bauten die Achimer Schülerinnen und Schüler nicht nur den mit 800 Gramm leichtesten und mit 1250 Gramm tragfähigsten Kran, sondern wussten sich auch gut im Dialog zu verkaufen. Zur Belohnung bekamen sie den 1. Platz zugesprochen sowie Anerkennung von verschiedenen Seiten und 1000 Euro Geldprämie für neue Projekte.

Der NMN steht übrigens für eine Landesinitiative zur Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich innovativer Materialien. Für das Gamma, so Schulleiter Ralph Gronki, sei der NMN-Wettbewerb ein weiterer Baustein bei der Verknüpfung der schulischen Berufsorientierung mit der Förderung naturwissenschaftlich-technisch begabter Schüler.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare