Früh die Weichen stellen

Kita Bassen absolviert über drei Jahre Präventionsprogramm „Jolinchen-Kids“

+
Karin König-Schneider (2.v.re.) überbrachte der Kita Bassen um Leiterin Meike Rutsatz (re.) nach dreijähriger Teilnahme am Präventionsprogramm „Jolinchen-Kids“ das Zertifikat. Den Rahmen der Verleihung bildete das sommerliche Spielfest der Kita. 

Bassen - Das Bewusstsein für Rundum-Gesundheit kann nicht früh genug geweckt werden. Findet auch das pädagogische Team der kommunalen Kindertagesstätte Bassen um Leiterin Meike Rutsatz. Deshalb absolvierte die Kita in Zusammenarbeit mit der AOK über drei Jahre unter dem Motto „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ das Präventionsprogramm namens „Jolinchen-Kids“.

Das Zertifikat für die gelungene nachhaltige Verankerung gesundheitsfördernder Maßnahmen im Alltag des Kindergartens überreichte am Samstag Karin König-Schneider, Mitarbeiterin der AOK in Sachen „Gesunde Kita“, die die Bassener Kindertagesstätte während des Projekts eng begleitet und betreut hatte.

Den Rahmen für die Zertifikatsverleihung bildete das sommerliche Spielfest, das Kinder, Eltern und Erzieherinnen unter dem Motto „Auf der Wiese ist was los!“ im Garten der Kita feierten.

„Im Kindergarten und Familienalltag werden die Weichen für das gesunde Aufwachsen der Kinder gestellt. Hier entstehen Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die die Gesundheit beeinflussen und prägend für das ganze Leben sind. Wer früh beginnt, Zusammenhänge zu erkennen und auf sein Wohlbefinden zu achten, setzt das auch als Erwachsener für sich um“, schilderte Karin König-Schneider. Das AOK-Projekt „Fit und gesund in der Kita“ unterstützt Kindertagesstätten mit der Schulung von Erzieherinnen und didaktischem Material zur Gesundheitsförderung. Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden sind die Herzstücke des Präventionsprogramms „Jolinchen-Kids“, in das auch die Eltern einbezogen werden. Die Drachen-Handpuppe „Jolinchen“ begleitete die Kita-Kinder als motivierende Leitfigur durch das Langzeit-Projekt.

Nach der Übergabe des Zertifikats an die „Jolinchen-Kids“ feierten Klein und Groß bei bestem Sommerwetter im Garten der Kita an der Dohmstraße ihr Fest, bei dem verschiedene Spiel- und Bastelaktionen zu Bewegung und Kreativität animierten.

Für die zwischenzeitliche Stärkung hatten die Eltern ein üppiges Kuchenbuffet bestückt.

 kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Meistgelesene Artikel

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Adelheid Schwägermann: Vollblut-Pädagogin mit viel Herz und ohne Handy

Adelheid Schwägermann: Vollblut-Pädagogin mit viel Herz und ohne Handy

Kommentare