Zwei Leitungskräfte erkrankt

Achimer Freibad schon wieder geschlossen

Achim - Große Enttäuschung und Verwunderung gestern bei vielen gesundheitsbewussten und badefreudigen Menschen vor dem Achimer Freibad, auch bei Dora Lindenberg, Andreas und Iris Jenz oder Gudrun Burmeister. Ein Din-A5-Zettel am Freibadtor verkündete ihnen gestern Nachmittag, dass das Freibad bis einschließlich Sonntag wegen Erkrankung des Personals geschlossen sei. Die Badelustigen kommen schon seit Jahrzehnten ins Achimer Freibad, aber das haben sie noch nicht erlebt. Ist denn die Personaldecke so dünn?

Manche trauen auch dem Braten überhaupt nicht. Sie vermuten, dass die Stadt aufgrund des schlechtenWetters und der erwarteten Besucherflaute das Bad einfach geschlossen habe. Wenn das so weitergehe, könne sie es bald dicht machen, schimpfen sie. Viele Badegäste, die Jahreskarten haben, wollen ihr Geld zurück.

Lapidare Mitteilung am Achimer Freibad.

Die Erkrankungen sind allerdings nicht geflunkert, wie uns Bürgermeister Rainer Ditzfeld versichert. Zwei Leitungskräfte von fünf Festangestellten sind krank. Da die Stadt zur Zeit das Hallenbad noch öffnen muss, um den Schwimmunterricht der Schulen zu gewährleisten, und in jedem Bad mindestens zwei qualifizierte Aufsichtskräfte vorhanden sein müssen, musste das Freibad geschlossen werden.

Es kommt sogar noch schlimmer. Wenn die Stadt keine Ersatzkräfte bei Zeitarbeitsfirmen oder anderen Gemeinden kurzfristig bekommt, wird das Freibad noch bis Donnerstag nächster Woche geschlossen bleiben. Dann, am ersten Ferientag, wird das Hallenbad schließen können und das Freibad auf jeden Fall wieder geöffnet, versichert der Bürgermeister.

Seine Verwaltung bemüht sich jedoch, durch Personalersatz das Schwimmen im Freien noch früher zu ermöglichen.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Thema Gesundheit lockt

Thema Gesundheit lockt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Kommentare