Förderverein bedankt sich für Spende

Patenschaft für Storch Heinzchen

+
Silke Brünn vom Verein zur Förderung des Weißstorches im Landkreis Verden übergibt die Patenschaftsurkunde für Storch Heinzchen an Kai-Oliver Schwede.

Verden - Zum Dank für eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Förderverein zum Schutze des Weißstorches im Landkreis Verden. bekam die Willi-Heinz-Stefen-Stiftung aus Achim eine Patenschaft für einen Storch geschenkt. Die Stiftung hat sich die „zielgerechte Unterstützung für Erziehung und Bildung, Jugendhilfe und Umweltschutz“ zur Aufgabe gemacht.

Der Vorstandsvorsitzende Kai-Oliver Schwede aus Achim war im vergangenen Jahr durch die Patenschaftsaktion des Fördervereins und der Kreiszeitung auf die Storchenstation aufmerksam geworden. Sein Sohn Wim-Michel hatte die Patenschaft für den Storch Schnuffi übernommen.

Willi-Heinz Stefen war der Großvater von Kai-Oliver Schwede. „Ihm war die Förderung von Kindern und Jugendlichen wichtig“, erklärte der Vorstandsvorsitzende. Außerdem sei dem Großvater der Natur- und Umweltschutz ein großes Anliegen gewesen.

Die Stiftung wurde vor vier Jahren gegründet und unterstützte bislang unter anderem verschiedene Kindertagesstätten, die Bücherei in Uphusen, die Achimer Realschule und Einzelpersonen. „Dies ist unser erstes Umwelt- und Naturschutzprojekt“, so Schwede.

Bei seinem Besuch erfuhr Schwede von Petra Müller, Leiterin der Storchenstation, viel über die Vögel und die Arbeit der Station. „Wir wollen kein Zoo oder Tierpark werden“, betonte sie. Verletzte und ausgehorstete Störche würden dort versorgt und aufgepäppelt. Und es gebe zwei Dauergäste, die auch im Winter gefüttert werden. „Unser Eingriff in die Natur soll auf ein Minimum reduziert sein. Wir wollen den natürlichen Ablauf nur unterstützen“, so Müller.

Einen Tag zuvor habe sie eine Gruppe Autisten in der Station zu Besuch gehabt. Immer wieder kommen Schulklassen und Kindergartenkinder, die besonders interessiert seien. „Die Kinder saugen die Informationen auf wie ein Schwamm“, so Müller.

„Wir wollen die Umweltbildung an der Station mit kindergerechten Info-Tafeln verbessern. Das ist das Ziel für die nächsten zwei Jahre“, so Brünn. Die Willi-Heinz-Stefen-Stiftung unterstützt den Förderverein mit der großzügigen Spende bei seinen Aufgaben, und ganz spontan hatte Kai-Oliver Schwede einen Namen für den Patenstorch der Stiftung: Heinzchen. In Anlehnung an den Mann, in dessen Namen der Förderverein und damit die Störche unterstützt werden.

wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare