Klasse am „Cato“: Auch Film belegt das

Flüchtlinge überwinden Sprachhürde

+
Sonders Alkalani, vor einem Jahr aus Syrien nach Achim gekommen, trug ein Gedicht in perfektem Deutsch vor. 

Achim - „Celebrate the word“ („Feiere das Wort“) – so heißt der Titel des Films über die Sprachlernklasse am Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasium, der Freitag erstmals gezeigt wurde. Bilder und Tondokumente zeugen davon, dass die vor rund einem Jahr nach Achim gekommenen Flüchtlinge erstaunlich schnell Deutsch gelernt haben. Ein Gedicht, das eine Syrerin in der Schulbibliothek vortrug, unterstrich das eindrucksvoll.

Der Krieg in ihrer Heimat habe für sie und viele andere alles verändert. Nun lebe sie in Deutschland, heißt es in dem von Sonders Alkalani in perfektem Deutsch dargebrachten Gedicht. „Vielleicht gehe ich irgendwann nach Syrien zurück und helfe dabei mit, mein Heimatland wieder aufzubauen“, fügte die 18-Jährige an und erhielt viel Beifall für ihren Auftritt.

Lehrerin Ulrike Kompch fragte rhetorisch die deutschen Muttersprachler in der Runde: „Stellen Sie sich vor: Sie gehen nach Bagdad oder Damaskus – könnten Sie in einem Jahr umgekehrt so gut Arabisch sprechen?“

In vielen Ländern gelte es nach wie vor, für das Recht auf Bildung zu kämpfen, betonte Kompch. Malala, die junge Pakistanerin, die sich unerschrocken dafür eingesetzt und ein Attentat von Taliban-Terroristen nur knapp überlebt hat, nannte sie als leuchtendes Beispiel.

Bürgermeister Rainer Ditzfeld trug am gestrigen „Vorlesetag“ eine Rede der Friedensnobelpreisträgerin vor, in der sich Malala für die Genesungswünsche aus aller Welt bedankte, aber auch ihre Ziele bekräftigte: Bildung, Frieden, Freiheit und Gleichheit für alle Menschen.

Der Film, der mit Hilfe von Profi Miklas Wrieden entstand, wurde von der Bürgerstiftung Achim mit 4000 Euro finanziert. 20 Leinwände, auf die Freiwillige gestern zu von Kompch vorgegebenen Begriffen „Sprachbilder“ projizieren sollten, stiftete der Achimer Präventionsrat. 

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Outdoor-Treffen, Grillen, Party - Jugendlichen fehlen Plätze

Outdoor-Treffen, Grillen, Party - Jugendlichen fehlen Plätze

Kommentare