Feuerwehr rückt zum Badener Bahnhof aus

+

„Personen stecken im gläsernen Fahrstuhl fest“ – mit diesen Einsatzstichworten wurde die Feuerwehr Baden am späten Donnerstagnachmittag zum Badener Bahnhof alarmiert. Als die Ehrenamtlichen die Station erreichten, fanden sie jedoch keine Menschen mehr im Aufzug vor. Da unklar war, ob tatsächlich ein Defekt vorlag, deaktivierten die Feuerwehrleute den betroffenen Aufzug am Gleis in Richtung Verden. Zu groß war die Gefahr, dass bei mehr als 30 Grad und sengender Sonne erneut Personen im gläsernen Fahrstuhl festsitzen könnten. Text / Foto: Butt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Meistgelesene Artikel

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet
Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken
„Sie ist meine Lebensretterin“

„Sie ist meine Lebensretterin“

„Sie ist meine Lebensretterin“

Kommentare