Gymnasium Am Markt und Kreismusikschule

Extra für die Bläser neue Klasse

Von Klarinette und Trompete über Saxophon und Querflöte bis zur Posaune: Die Bläserklasse legt hier zusammen mit ihren Lehrern schon mal los. Links Gamma-Rektor Dirk Stelling und eine Stufe höher neben ihm Kreismusikschulleiterin Ulrike Petritzki.

Achim - 25 Kinder aus den fünften Klassen des Gymnasiums am Markt (Gamma) tummeln sich mit Querflöten, Posaunen, Klarinetten, Saxophonen und Trompeten in der Kreismusikschule in Achim.

Sie gehören zur neuen Bläserklasse dieses Achimer Gymnasiums, die in Kooperation mit der Musikschule ins Leben gerufen wurde.

Beim Pressegespräch mit Musikschulleiterin Ulrike Petritzki, Schulleiter Dirk Stelling und Bläserklassenleiter Jan Drewes wurde klar, wie wichtig beiden Parteien das in diesem Schuljahr gestartete und über zwei Jahre reichende Projekt ist.

„Wir wollen ein musikalisches Angebot jetzt auf feste Füße stellen und im Unterricht verankern“, macht Dirk Stelling den Unterschied zur bisher angebotenen Bläser-AG deutlich. Diese Arbeitsgemeinschaft war ein freiwilliges Nachmittagsangebot der Schule, während die jetzige Klasse in den Schulalltag integriert ist und auch benotet wird.

Zweimal in der Woche gibt es unter der Leitung von Musiklehrer Jan Drewes Orchesterunterricht am Gamma und einmal pro Woche separaten Instrumentalunterricht in Kleingruppen an der Kreismusikschule mit dortigen Lehrern.

Kein weiterer Aufwand für Eltern

Für die Eltern entstehe, neben dem Monatsbeitrag von 30 Euro, kein weiterer Aufwand in Form von Instrumentenanschaffung oder Fahrdienst, sodass alle Kinder einen einfachen Zugang ohne große Hindernisse zum Erlernen eines Instruments haben, hebt Kreismusikschulleiterin Ulrike Petritzki hervor.

Der 30-Euro-Beitrag umfasst nur die Instrumentenleihe und deren Wartung. Die Kosten für die Lehrer der Musikschule übernimmt hingegen das Gamma.

Besonders wichtig sei die neue Gruppe, die sich aus allen drei fünften Klassen des Gymnasiums zusammensetzt, auch für die Nachwuchsförderung der schuleigenen „Big Band“, betont Drewes.

Welche Fortschritte die Fünftklässler bereits nach wenigen Monaten gemacht haben, lässt sich dann auf dem Weihnachtskonzert des Gamma überprüfen. Dort würden die Kinder schon einfache Stücke vorführen, kündigte Rektor Dirk Stelling für die traditionelle Veranstaltung an. 

max

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Meistgelesene Artikel

Haus in bester Lage ist verkauft

Haus in bester Lage ist verkauft

Haus in bester Lage ist verkauft
Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe

Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe

Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe
Märchenstunde von der Kanzel aus

Märchenstunde von der Kanzel aus

Märchenstunde von der Kanzel aus

Kommentare