Unbefristete Verträge, Vollzeitstellen schon für Anfänger

Erzieherin in Achim: Anreiz wird gesteigert

Achim - Erzieher/innen verzweifelt gesucht: Sogar Radiowerbung nutzte die Stadt Achim schon, um den Bedarf an Nachwuchs auf diesem Berufsfeld zu decken – und erregte damit weithin Aufsehen. Jetzt stand im Sozialausschuss die Idee zur Diskussion, schon im Praktikum besonders gute junge Auszubildende mit Vergütung zu belohnen, um sie auch danach in Achim zu halten.

Wer aber bestimmt anhand welcher Kriterien, wer gut genug ist, um Geld zu bekommen und wer nicht?

Weil das kaum gerecht zu regeln ist, es die Stadt aber etwa 10.000 Euro jährlich kosten würde, alle Praktikantinnen mit einem Tagessatz von 8,50 Euro zu bedenken,wurde der von Tanja Tarnowsky-Hopmann (SPD) stammende Vorschlag letztlich verworfen. Nachbargemeinden dächten jedoch über ähnliche Modelle nach, machte Wiltrud Ysker als Leiterin der Verwaltungs-Abteilung Gesellschaft und Soziales deutlich.

Sie berichtete zugleich, dass im Sinne längerer Bindung befristete Verträge mit der Stadt bei Neuanstellung von Erzieherinnen stark zurückgefahren worden seien.

Bereits Berufanfängerinnen würden zudem Vollzeit-Arbeitmöglichkeiten angeboten. Die Stadt unterstütze zudem die Initiative des Niedersächsischen Städtetags, Erzieherinnen künftig eine duale Ausbildung mit tariflicher Vergütung zu bieten.

Dr. Petra Gölz (CDU) regte an, auch mit Hilfen bei der „Wohnraumbeschaffung“ zu locken. Ausschlaggebend dürfte bei der Entscheidung für eine Stelle aber sein, ob die jeweiligen Kindertagesstätten eine guten Ruf hätten, meinte Ute Barth-Hajen von den Grünen. Das sei zu bedenken, wenn es etwa um Ausstattung und Arbeitsbedingungen in den Achimer Einrichtungen gehe.

„Am Wichtigsten ist die Nähe der Arbeitsstelle zum Wohnort“, fand hingegen Bürgermeister Rainer Ditzfeld. Gerade Nachwuchskräfte würden zunächst noch gern im Hause der Eltern leben, um so Miete zu sparen.

Derzeit seien fünf Erzieherinnen-Stellen in Achim nicht besetzt, berichtete Wiltrud Ysker. Allen Berechnungen nach werde der Bedarf an Personal in diesem Bereich aber in den kommenden Jahren weiter steigen. - la

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Meistgelesene Artikel

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

Bunte Wagen und Hut-Schafe in Klein-Linteln und Brunsbrock

Bunte Wagen und Hut-Schafe in Klein-Linteln und Brunsbrock

Kommentare