Erste Mashup-Party im Kasch am 7. November

„Wir ruinieren Eure Lieblingslieder“

+
DJ Morgoth aus Frankfurt gilt als einer der angesagtesten Mashup-Dj‘s des Landes.

Achim - Unter dem Motto „Wir ruinieren Eure Lieblingslieder“ steigt am Sonnabend, 7. November, im Achimer Kasch die erste „Mash Up Your Bootz“-Party mit feinster elektronischer Musik.

Neben Mashups gibt es andere Remixes und House-Sounds mit DJ Morgoth, DJ Monokey und DJ D-Organizer. Zusammen mit dem Kasch organisiert die Agentur k-roof events die Party.

DJ Morgoth aus Frankfurt ist einer der angesagtesten Mashup-DJ`s des Landes. Seit 2006 zerlegt er bekannte Songs, rekombiniert Einzelelemente und lässt so neue Tracks entstehen. Er bringt zusammen, was sich gut an-, aber eigentlich nicht zusammen gehört: Nirvana und Rick Astley, Blur und Deichkind, Die Ärzte und Knife Party. DJ Morgoth geht es um Bastard Pop klassischer Bauart, den er auch mit seinem Label „Mash-Up Your Bootz“ oder auf „Bootie-Parties“ in San Francisco, Los Angeles, New York und Rio de Janeiro, kultiviert hat.

Unterstützt wird er von den DJ`s D-Organizer und MonoKey. DJ D-Organizer ist unter anderem aus dem Achimer „Dröönläänd“ bekannt und heiß darauf, seinen ganz speziellen Mashup zu zelebrieren.

Der Bremer DJ Monokey setzte sich Anfang 2014 als deutschlandweiter Gewinner der Havana Club Remix Competition durch und produzierte im Anschluss mit Gilles Peterson in Kuba seine ersten Titel.

Frühes Erscheinen zur Kasch-Party lohnt sich, Die ersten 100 Gäste zahlen nur sechs Euro Eintritt und erhalten eine Überraschung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, bis 0 Uhr mit Party-Flyer nur sechs Euro zu zahlen. Diese Flyer liegen bei den Sponsoren Fahrschule Ebbert, Stadtwerke Achim, Flying Pizza und Kasch aus. Ansonsten kostet der Eintritt 8 Euro. Von 0 bis 1 Uhr gibt es eine Happy Hour.

Einlass ist ab 16 Jahren mit gültigem Erziehungsauftrag. Jeweils eine volljährige Begleitung für unter 18-Jährige wird akzeptiert.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare