Achimer Feuerwehr finanziert neues MTF über UPS Foundation

Erfolgreich um Spende beworben – neues Fahrzeug erworben

Feierliche Schlüsselübergabe im Feuerwehrhaus an der Embser Landstraße: Bremer UPS-Niederlassungsleiter Jens Schuchardt (vierter von rechts) übergibt vor versammelter Mannschaft und Mitarbeiter Sven Ruhnke (links) das neue Einsatzfahrzeug an Thomas Köster. Michael Brümmer vom Autohaus Brandt und Achims stellvertretender Bürgermeister Reiner Aucamp (von rechts) gehörten zu den ersten Gratulanten. Foto: Schmidt

Achim – Am Montagabend nahm die Achimer Freiwillige Feuerwehr ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) entgegen. Möglich wurde diese Anschaffung durch eine große Spende der UPS Foundation, die jährlich rund 250 000 US-Dollar an gemeinnützige Institutionen auslobt. Bewerben können sich eigene Mitarbeiter des weltumspannenden Paketdienstleisters mit persönlichen geleisteten ehrenamtlichen Einsatzstunden.

Der Bremer UPS-Niederlassungsleiter Jens Schuchardt wusste vom Engagement seines Zustellers Sven Ruhnke bei der Achimer Feuerwehr und ermutigte ihn dazu, eine Bewerbung mit drei Projekten einzureichen. Auf der Wunschliste standen: Ein Multimedia-System mit Drohne, eine Grill- und Schutzhütte oder ein neues Transportfahrzeug für die Feuerwehrjugend. Tatsächlich kamen die Achimer in die engere Auswahl. Bereits Ende Januar hatte eine Delegation im Kölner UPS-Schulungszentrum als eine von fünf Einrichtungen einen Scheck in Höhe von umgerechnet rund 43 000 Euro entgegengenommen.

Gemeinsam mit dem Autohaus Brandt verhandelte man erfolgreich über die Finanzierung eines Volkswagen Crafter. Anschließend wurden weitere Sitzreihen eingefügt und mit Unterstützung der Stadt Achim sowie des Feuerwehr-Fördervereins einige Ergänzungen getroffen, wie etwa der Einbau einer Licht- und Sirenenanlage. Nun folgte die feierliche Schlüsselübergabe.

Ortsbrandmeister Thomas Köster dankte allen Beteiligten: „Wir sind in den letzten Jahren gut bedacht worden“, bemerkte der Achimer Feuerwehrchef, „aber für die wachsenden Aufgaben brauchen wir auch eine vernünftige Ausstattung, und theoretisch könnten wir noch weitere Fahrzeuge gebrauchen.“

Der neue Crafter dient laut Köster als ein vollwertiges Einsatzfahrzeug, nicht nur als Transportmittel für Fahrten der Feuerwehrjugend und der Altersfeuerwehr, sondern auch als Reserve für Großeinsätze. sch

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Meistgelesene Artikel

Andreas Pofahl eröffnet einen kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Andreas Pofahl eröffnet einen kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Unfall bei Kirchlinteln: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Unfall bei Kirchlinteln: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Kommentare