Unfall an A1/L158 in Uphusen

Einer nimmt Vorfahrt, einer ist betrunken

Uphusen - Ein 36-jähriger Mercedesfahrer geriet am Sonntag gegen 19 Uhr alkoholisiert in einen Verkehrsunfall auf der Uphuser Heerstraße (L 158). Ein 75-jähriger Skoda-Fahrer hatte die A1 an der Anschlussstelle Uphusen/Mahndorf verlassen und war auf die Uphuser Heerstraße eingebogen.

Dabei missachtete er laut Polizeibericht die Vorfahrt des von rechts herannahenden 36-Jährigen, der aus Richtung Achim kommend unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 36-jährige Autofahrer erheblich alkoholisiert war. 1,85 Promille zeigte das Testgerät an.

Daraufhin musste er seinen Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Enorme Investitionen auf Pump

Enorme Investitionen auf Pump

Einsatz in luftiger Höhe braucht Übung

Einsatz in luftiger Höhe braucht Übung

Kommentare