Ortsausschuss Uphusen empfiehlt neue Verkehrsregelung einstimmig

Einbahnstraße soll Verkehrschaos in Uphusen bändigen

Uphusen - Der „Schleichverkehr“ im Bereich Flurstraße/Sonnenstraße/Grundschule ist für Anwohner in Uphusen schon länger ein Ärgernis. Die Autofahrer nutzen die Seitenstraßen, um die Ampel zu umfahren. Nun empfahl der Uphuser Ortsausschuss einstimmig, den Verbindungsweg zwischen der Heerstraße und dem Autobahnzubringer vorübergehend zur Einbahnstraße umzudeklarieren. Die Regelung soll probeweise ein Jahr lang gelten.

Abgesehen von der Lärmbelastung gefährde der Schleichverkehr auch Kinder: Aus dem Wohngebiet begeben sich morgens rund 120 Heranwachsende zur dortigen Grundschule, berichtete Ausschussvorsitzender Herfried Meyer (SPD). Zudem entstehe durch die Abbieger oft ein Rückstau zur Uphuser Heerstraße.

Ordnungsamtsleiter Holger Vasmer habe auf die Anfrage, ob die neue Verkehrsregelung möglich sei, zunächst skeptisch reagiert, berichtete Stefan Schuster, zuständig für Verkehrsplanung in der Stadtverwaltung. Die Einrichtung von Einbahnstraßen sei in solchen Bereichen eher unüblich. Jedoch hat die Stadt Achim im Ortsteil Baden bereits einen Präzedenzfall geschaffen: „Am Sandberg“ hatte die Verwaltung ebenfalls eine Einbahnstraße auf Zeit eingerichtet, um den Schulweg besser abzusichern.

Der einspurige Verkehr in den Straßen Sandberg und Slippen sei in Abstimmung mit den Anwohnern eine sinnvolle Lösung, fand auch Jan Precht (Bündnis 90/Die Grünen). „Wenn hier eine Einbahnstraße eingerichtet ist, wäre es nicht mehr lukrativ, den Bereich über die Seitenstraßen zu umfahren. Die Leute müssten trotzdem an der Ampel halten“, pflichtete ihm Bernd Junker (SPD) bei.

Die Einbahnstraße würde von der Sonnenstraße über die Ecke Slippen/Sonnenstraße bis zur Einmündung der Straße Slippen an der Uphuser Heerstraße reichen. Demnach solle die Straße Slippen künftig nicht mehr von der Uphuser Heerstraße aus befahrbar sein, die Sonnenstraße jedoch nur noch aus Richtung der Heerstraße.

Die Stadtverwaltung Achim wird zunächst beauftragt, dies zu prüfen. 

ldu

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Alles über die Computermaus

Alles über die Computermaus

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Meistgelesene Artikel

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare