88-Jähriger erhält

Dieb zieht Opfer Ring vom Finger

Achim - Mit einem hinterlistigen Trick ist am Mittwoch gegen 12 Uhr ein Dieb gegen einen 88-jährigen Mann vorgegangen. Der Täter klingelte nach Angaben der Polizei an der Haustür des Seniors, um angeblich für die Kirche Spenden zu sammeln.

Während der Unbekannte sich mit einem vermeintlich amtlichen Schreiben auswies, bewies er, mit welcher Fingerfertigkeit Trickdiebe ausgestattet sind. „Er zog seinem Opfer den Ehering vom Finger und nahm sogar noch eine kleine Spende entgegen“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Als der Geschädigte den Verlust bemerkte, alarmierte er die Ordnungshüter, die den Betrüger trotz Fahndung jedoch nicht mehr fassen konnten. Mögliche Zeugen, die den laut Beschreibung etwa 1,65 Meter großen und schlanken Mann, der dunkel gekleidet war und nur gebrochen Deutsch sprach, im Umfeld der Bergstraße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Das können Outdoor-Smartphones

Das können Outdoor-Smartphones

Vom Apple zum Androiden wechseln

Vom Apple zum Androiden wechseln

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Ladendiebin bei Dodenhof wehrt sich mit Händen und Füßen

Ladendiebin bei Dodenhof wehrt sich mit Händen und Füßen

Andrea Stoffels schließt ihr Verdener Reformhaus

Andrea Stoffels schließt ihr Verdener Reformhaus

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Kommentare