Bremische Volksbank stellt Bauantrag für Lieken-Gelände

Achimer Geschäftsstelle trotz Corona gut durch das Jahr gekommen

 Vorstandsvorsitzender der Bremischen Volksbank, Ulf Brothuhn, Geschäftsstellenleiterin Achim Ute Gajus und Vorstand Detlev Herrmann (v.l.).
+
Blicken auf ein ertragreiches Jahr zurück: Vorstandsvorsitzender Ulf Brothuhn, Geschäftsstellenleiterin Ute Gajus und Vorstand Detlev Herrmann (v.l.).

Achim – Dass immer mehr Menschen ihre Bankgeschäfte von zu Hause aus erledigen, daran ist die Pandemie nicht ganz unschuldig. „Corona hat sich als Treiber erwiesen“, erklärten Detlev Herrmann, Vorstand der Bremischen Volksbank, und der Vorstandsvorsitzende Ulf Brothuhn am Freitag bei einem Pressegespräch. Konkret bedeutet das: Immer weniger Kunden nutzen das Serviceangebot der Bank, die darauf im vergangenen Herbst reagiert hat.

Nachdem die Geschäftsstelle an der Achimer Brückenstraße ihre Öffnungszeiten im ersten Lockdown vor einem Jahr deutlich reduziert hatte, gelten nun seit dem 1. Oktober 2020 regulär geänderte Öffnungszeiten. „Wir wollen die Filiale in Achim auch in der Zukunft behalten, aber täglichen Service zu bieten, ist nicht bezahlbar“, erklärte der Vorstandsvorsitzende.

Aus diesem Grund sei die Filiale in Achim nicht mehr an fünf Tagen die Woche für Serviceangelegenheiten geöffnet, sondern nur noch montags ganztags sowie mittwochs und freitags an den Vormittagen. „Das war anfangs etwas erklärungsbedürftig, aber die Kunden wissen mittlerweile: Wir sind ja da, wenn sie Hilfe brauchen“, sagte Geschäftsstellenleiterin Ute Gajus. Für Beratungen stünden sie und ihre Kollegen nach Absprache zwischen 8 und 20 Uhr zur Verfügung, aber sie seien auch Ansprechpartner, wenn Kunden bei der Bedienung der Serviceautomaten Unterstützung benötigten, Überweisungen abgeben wollten oder Fragen hätten.

Laut Vorstand ist die Bremische Volksbank gut durch das Pandemie-Jahr 2020 gekommen und habe das Planergebnis sogar übertroffen. Die Bilanzsumme sei demnach um 170 Millionen Euro auf 1,26 Milliarden Euro gestiegen.

In Achim stieg das Kreditgeschäft um elf Prozent auf knapp 60 Millionen Euro. Der Wert liege deutlich über dem Marktwachstum, sagte Detlev Herrmann. Der Wertpapierbereich legte um netto fünf Millionen Euro deutlich zu, das entspricht 11,2 Prozent. „Zu diesen positiven Zahlen haben sowohl der Privat- als auch der Firmenkundenbereich beigetragen. Die Geschäftsstelle Achim ist für die Bremische Volksbank eine wichtige Niederlassung im niedersächsischen Umland“, teilt der Vorstand mit.

Auch was den Wohnungsbau auf dem Lieken-Gelände angeht, sind Herrmann zufolge Fortschritte zu verzeichnen. Wie berichtet, will die Bremische Volksbank dort bis zu 150 Wohnungen errichten. Mittlerweile geht Herrmann davon aus, dass voraussichtlich nur 130 Einheiten entstehen werden. „Das hängt davon ab, ob mehr kleinere oder eher größere Wohnungen nachgefragt werden.“ Der Antrag für den ersten Bauabschnitt soll am Montag eingereicht werden. In diesem ersten Schritt entstehen drei Gebäude mit insgesamt 43 Wohnungen. Laut Herrmann sind die Häuser durch eine Tiefgarage miteinander verbunden. „Deswegen hat es auch ein bisschen gedauert, weil die Statik nicht ganz so einfach war“, erklärte er und hofft, dass die Baugenehmigung im dritten Quartal dieses Jahres erteilt wird, sodass die Bagger noch 2021 anrollen können. Ende des Jahres 2023 soll der erste Bauabschnitt fertig sein.

Die 50 bis 120 Quadratmeter großen Appartements verfügen allesamt über Balkone, sind barrierefrei und werden über Fernwärme versorgt. Zwei Gebäude gehen in die Vermietung, der dritte Komplex besteht aus Eigentumswohnungen. Kaufanfragen würden zurzeit gesammelt, „wir haben noch nicht mit der Vermarktung begonnen“, so Herrmann. Bis das komplette Lieken-Gelände mit Wohnungen bebaut ist, wird es allerdings noch dauern. Herrmann rechnet für Ende 2026 mit der kompletten Fertigstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus

Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus

Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus
Wochenlange Quarantäne: Armsener Familie dankt für Unterstützung

Wochenlange Quarantäne: Armsener Familie dankt für Unterstützung

Wochenlange Quarantäne: Armsener Familie dankt für Unterstützung
Ohne Parteibuch in Ottersberg etwas bewegen

Ohne Parteibuch in Ottersberg etwas bewegen

Ohne Parteibuch in Ottersberg etwas bewegen

Kommentare