Gauner legt beim Anruf Achimerin rein

Code für Online-Banking verraten, Geld verloren

Achim - Wie die Polizei berichtet, rief am Denstag ein Unbekannter eine Achimerin an und gab auf Englisch vor, ein Microsoft-Mitarbeiter zu sein.

Er behauptete, dass ihr Computer unsicher sei und dass er nun Zugangsdaten für das Online-Banking benötige, um die Gefahr abzuwehren. Mit den tatsächlich von der Frau erlangten Daten veranlasste der Gauner Überweisungen von mehreren Konten der Achimerin, so dass die Frau nun mehrere tausend Euro verloren hat.

Die Polizei warnt: „Die Täter übernehmen während des Telefonats mit den Opfern die Kontrolle über den PC der Angerufenen. Sie können durch Tricks Überweisungen unbemerkt manipulieren und an weitere Zugangsdaten für andere Accounts gelangen. Die Opfer haben dann keine Chance mehr, außer das Telefonat zu beenden und den PC vom Netz zu nehmen (LAN- bzw. WLAN-Verbindung trennen; „Stecker ziehen“). Microsoft wird Sie niemals per Telefon kontaktieren!“

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare