Rund 90 Arbeitsplätze entstehen

Coca-Cola plant neuen Vertriebsstandort in Achim

+

Achim - Der Getränkehersteller Coca-Cola plant nach dem angekündigten Aus für seine Standorte in Bremen und Oldenburg einen neuen Vertrieb in Achim bei Bremen.

Rund 90 Arbeitsplätze sollen dabei entstehen, wie Martin Gosen, Sprecher von Coca-Cola Deutschland, am Freitag sagte. Anfang März hatte der Getränkehersteller mitgeteilt, die Standorte Bremen und Oldenburg zum 1. August zu schließen und einen neuen im Großraum Bremen aufzubauen. Insgesamt 360 Arbeitsplätze sind von der Entscheidung betroffen. Achim liege strategisch günstig und sei deshalb für die Lagerung und die Auslieferung im Bezirk Weser-Ems am besten geeignet, sagte Gosen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Schwerer Unfall in Sagehorn

Schwerer Unfall in Sagehorn

Meistgelesene Artikel

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

1 .200 Kinder gehen bei den Waldjugendspielen an den Start

1 .200 Kinder gehen bei den Waldjugendspielen an den Start

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Kommentare