CDU-Kreisparteitag mit Vorstandswahlen / Für die Reduzierung der Trinkwasserförderung im Kreis und Lieferungen an Bremen

Hundert Prozent für den Kreisvorsitzenden Adrian Mohr

+
Das neue Vorstandsteam mit dem Ehrenvorsitzenden und den Abgeordneten Mattfeldt, Mohr und Miesner.

Langwedel - Der Saal in Klenkes Gasthaus war am Montagabend prall gefüllt. Der CDU-Kreisvorsitzende Adrian Mohr hatte zum Kreisparteitag mit Vorstandswahlen eingeladen und zahlreiche Mitglieder aus dem ganzen Landkreis waren gefolgt. Die Versammlung bestätigte Mohr einstimmig, also mit 100 Prozent, in geheimer Wahl in seinem Amt. Auch seine Stellvertreter Karin Bergmann (Thedinghausen), Karl-Heinz Lichter (Achim) und Reiner Sterna (Ottersberg) sowie Presse- und Medienbeauftragter Jörn Gehrmann (Verden) wurden wiedergewählt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Dennis Hasselmann (Ottersberg) als Schatzmeister, Isabel Gottschewsky (Achim) rückt als Schriftführerin auf.

Weiter gehören dem Vorstand an die noch Amtierenden Joachim Otten (stellv. Schatzmeister, Thedinghausen), Nathalie Weiß (stellv. Schriftführerin, Langwedel), Hannes Möbius (stellv. Pressesprecher, Verden) und die Beisitzer Rüdiger Dürr (Achim), Tobias Beuße (Dörverden), Steffen Lühning (Kirchlinteln), Lars Lorenzen (Langwedel), Ralf Dressmann (Ottersberg), Dr. Kai Grönke (Oyten), Thomas Metz (Thedinghausen), Imke Burhop (Verden) sowie Tim Hamelmann für die Junge Union und Jennifer Keller für die Frauen Union.

„Noch nie hatten wir einen so jungen und weiblichen Vorstand“ freute sich der Kreis-Chef Adrian Mohr.

Er hatte in seinem Redebeitrag einen weiten Bogen geschlagen von 70 Jahre CDU auf Bundesebene bis zum gewünschten dritten Allerübergang und der Trinkwasserförderung im Kreis, die durch geringere Lieferungen an Bremen reduziert werden müsse und nicht zur weiteren Austrocknung von Flüssen und Bächen hier führen dürfe.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt begab sich in andere Gefilde und meinte mit Blick auf Griechenland, angebotene Hilfe müsse dieses Land auch annehmen wollen. Für weiteres Entgegenkommen der anderen EU-Länder sieht er bei unveränderter Situation keinen Anlass. Mattfeldt lobte zur Halbzeit die Arbeit der Großen Koalition und berichtete über die politischen Gemeinsamkeiten hinaus von einer persönlichen Gemeinsamkeit mit dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, mit dem er gerne „ein Glas Rotwein“ trinke.

Für ihre langjährige und aktive Mitarbeit in der CDU wurden Günter Lühning (Kirchlinteln), Bodo Becker (Oyten), Barbara Garlip (Thedinghausen), Johann Ditzfeld (Achim), Horst Hofmann (Ottersberg) und Günter Meyer (Dörverden) stellvertretend für die Mitglieder ihrer Gemeindeverbände vom Ehrenvorsitzenden Wilhelm Hogrefe ausgezeichnet.

An den Vorstand wurden Anträge aus Kirchlinteln zur wohnortnahen Schule und aus Verden zur Allerquerung und dem Verkehrsfluss auf Bundes- und Landesstraßen verwiesen.

jg/mb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare