1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Verden
  4. Achim

Bunte Gruppe demonstriert in Innenstadt für Frieden und Klimaschutz, gegen „Achim-West“ und Rechtsextremismus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Mix

Kommentare

Demonstration in der Achimer Innenstadt
Demonstration in der Achimer Innenstadt © -

Knapp 100 Menschen gingen am Freitagnachmittag in Achim auf die Straße, um gegen Rechtsextremismus, das geplante große Gewerbegebiet Achim-West und Krieg sowie für Klimaschutz, den Ausstieg aus fossilen Energien und Frieden zu demonstrieren. Die Kundgebung, zu der unter anderem die Grüne Jugend und der Klimaschutzverein Ikeo aufgerufen hatten, begann und endete auf dem Bibliotheksplatz.

Von dort zogen die Kundgebungsteilnehmer, abgesichert durch zwei Polizeiwagen und Kontaktbeamtin Katja Brammer auf dem Fahrrad, durch die Innenstadt. Zwischendurch stimmte Wortführer Finn Steffens von der Grünen Jugend immer wieder den Reim „Achim-West, was "ne Pest“ an, auch „Hoch – die internationale Solidarität“ ertönte mehrfach. Autofahrer, die wegen der Demonstration anhalten mussten, wurden aufgefordert, den Motor abzustellen. Am Gieschen-Kreisel legte die bunt gemischte Gruppe eine Schweigeminute für die Opfer des Kriegs in der Ukraine ein. mm / Foto: Mix

Auch interessant

Kommentare