Großeinsatz am Achimer Krankenhaus mit schnellem und glimpflichem Ende

Brand und Stromausfall im Operationsbereich

Das Großaufgebot an Rettungskräften musste glücklicherweise nicht zum Einsatz im Ernstfall schreiten.

Achim - Von Manfred Brodt. Höchste Alarmstufe am Donnerstag um 9.30 Uhr in Achim: Feuer im Krankenhaus und dichter Qualm in einem Operationssaal. Ein Großaufgebot an Feuerwehren und sonstigen Rettungskräften aus dem Kreis war zur Klinik an der Bierdener Mühle geeilt und konnte glücklicherweise bald festsstellen, dass der auslösende Kabelbrand erloschen war.

In einem Raum für Elektrotechnik neben einem Operationssaal war ein Kabel mit Trafostation in Brand geraten und hatte starken Qualm auch an einem Operationssaal verursacht. Durch den Schwelbrand im Techniktrakt war Strom im Operationsbereich ausgefallen, in dem zu diesem Zeitpunkt zwei Operationen stattfanden, die noch bis zur Stabilisierung der Patienten fortgesetzt werden konnten.

Zwölf Fahrzeuge der Feuerwehren aus Achim, Uphusen, Bierden und Bremen sowie 13 Rettungswagen und mehrere Notarztwagen, die Schnelle Einsatzgruppe der Kreis-Feuerwehr sowie Streifenwagen aus Achim, insgesamt fast 100 Helfer, waren zum Brandort geeilt. Sie hatten sich auf die Evakuierung der Krankenhauspatienten und aufs Aufschlagen von Zelten eingestellt, doch das war dann alles nicht mehr nötig.

Gegen 11 Uhr war der Einsatz beendet und der Schrecken endgültig vorbei.

Brand in der Aller-Weser Klinik

Drei Operationssäle sind nun belüftet, vom Rauch befreit und betriebsbereit. Nun muss der Technik- und Kabelbereich noch auf die Schwere der Kontamination untersucht werden. Da von diesem Raum der vierte OP seinen Strom bezieht, bleibt dieser Saal noch gesperrt, informiert Marianne Baehr, Geschäftsführerin der Aller-Weser-Klinik. Sie dankt allen Rettungskräften und allen Arbeitgebern, die sie an Vormittag freigestellt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare