An Borsteler Landstraße und Friedrichstraße

CDU will Krähennester jetzt entfernen lassen

Achim - Nach dem Krähen-Urteil aus Lüneburg hält jetzt die Achimer CDU den Zeitpunkt für gekommen, „endlich die immer mehr gewordenen Krähennester an der Borsteler Landstraße (Nähe Kindergarten und Gemeindezentrum Nord ) entfernen zu lassen“.

Die Nist- und Brutzeit der Krähen sei ja beendet, erläutert CDU-Stadtverbandschef Rüdiger Dürr weiter in der betreffenden Pressemitteilung.

Auch an der Friedrichstraße müsse gehandelt werden. Dort sei ebenfalls die Anzahl der Nester enorm angestiegen – vor allem in den Bäumen an der Ecke Friedrichstraße / Feldstraße.

Außerdem, so Dürr, „könnte das angeblich nicht vorhandene Nest über dem Spielplatz an der Hinrichstraße beseitigt werden“.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare