Für bessere Bildung und mehr Lernorte 

Schulförderverein Karla an der Astrid-Lindgren-Schule ist 30 Jahre alt geworden

+
Zahlreiche Besucher wie Förderer, Lehrer, Schulkinder, Geschwister sowie Eltern und Großeltern feierten auf dem großzügigen Schulgelände Geburtstag. 

Achim – Vor 30 Jahren erfolgte der Eintrag in das Vereinsregister, und deshalb feierte ein ganzes Wohnviertel am Freitag ein großes Stiftungsfest für den Verein Karla. Auf dem Schulhof am Wendehammer der Karlstraße standen neben Spiel und Spaß auch Dosenwerfen, Getränke-, Waffel- und Popcorn-Stand, Kinderschminken, Malen und Hüpfburg auf dem Programm.

Ein besonderes Highlight bildeten die Luftballontiere und die Zaubershow. „Als wir gesehen haben, dass der Verein in diesem Jahr runden Geburtstag hat, haben wir schnell alles für ein großes Fest in die Wege geleitet“, erinnert sich die ehemalige Vorsitzende Janne Böttger, die seit einem Jahr keinen Nachwuchs mehr an der Schule hat, aber ihrer Nachfolgerin einen runden Übergang ermöglichen wollte. 

Die neue Vereinschefin hingegen sieht ihrer Herausforderung gelassen entgegen: „Ich habe überhaupt keine Bedenken bei dieser Aufgabe, denn es sind ja immer alle sehr hilfsbereit“, erklärt Ines Anna Bräuer, die Mitte Mai zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde. „Der Schulförderverein ist für uns ganz besonders wichtig und das Engagement der Mitglieder und Eltern geht über das normale Maß deutlich hinaus“, weiß Claudia Nobis. 

Der Schulalltag wäre ohne den Verein nicht nur weniger bunt, sondern Vieles würde sich an der Schule gar nicht realisieren lassen: Karla beteilige sich finanziell an Busfahrten und ermögliche Projektwochen mit Trommelzauber, Opernschule, Zeugnistoben oder Kino-, Bastel- und Backnachmittage. „Dadurch erlaubt uns Karla eine verbesserte Bildung, weil viele Kinder andere Lernorte gar nicht kennenlernen würden“, betont die Rektorin. Deshalb habe der Schulförderverein im gesamten Stadtteil einen hohen Stellenwert, was sich auch im Alltag auf der Straße zeige.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Studie zu Aufforstung gegen Klimawandel angezweifelt

Studie zu Aufforstung gegen Klimawandel angezweifelt

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Sternfahrt: Landwirte aus Rotenburg schließen sich Bauernprotest an

Sternfahrt: Landwirte aus Rotenburg schließen sich Bauernprotest an

Experten rechnen mit sehr langsamem Wiederaufbau Notre-Dames

Experten rechnen mit sehr langsamem Wiederaufbau Notre-Dames

Meistgelesene Artikel

Internationales Streetfood-Festival kommt wieder nach Verden

Internationales Streetfood-Festival kommt wieder nach Verden

Andreas Pofahl eröffnet kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Andreas Pofahl eröffnet kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Campact-Aktivisten verlieren Status der Gemeinnützigkeit

Campact-Aktivisten verlieren Status der Gemeinnützigkeit

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

Kommentare