Am Gieschen-Kreisel

Bauarbeiten für „Wohnen an der Apfelwiese“ beginnen

+
Am Montag rollten die Bagger an, um mit dem Bauprojekt „Wohnen an der Apfelwiese“ zu beginnen.

Achim - Es tut sich etwas am Gieschen-Kreisel: Am Montag rollten die Bagger an, um mit dem Bauprojekt „Wohnen an der Apfelwiese“ zu beginnen.

Dort sollen 64 barrierearme beziehungsweise barrierefreie Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen des gehobenen Standards entstehen – in fünf mehrstöckigen Gebäuden auf ebenfalls barrierearm gestaltetem Gelände (wir berichteten). Die Kreissparkasse Verden, deren Immobiliencenter den Vertrieb der 48 bis etwas über 100 Quadratmeter großen Wohnungen übernommen hat, will sich auf dem Areal ebenfalls ansiedeln. Die Bauzeit soll etwa 18 Monate betragen. Für weitere Details war das Center gestern nicht zu erreichen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Dienstag

Flucht vor Brexit-Chaos: May auf Rettungsmission in Europa

Flucht vor Brexit-Chaos: May auf Rettungsmission in Europa

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Meistgelesene Artikel

Abfallhof wird immer mehr zum Problem

Abfallhof wird immer mehr zum Problem

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Weihnachtsmarkt mit Bischofsbesuch, Bastelkunst und Blasmusik

Weihnachtsmarkt mit Bischofsbesuch, Bastelkunst und Blasmusik

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

Kommentare