Am Gieschen-Kreisel

Bauarbeiten für „Wohnen an der Apfelwiese“ beginnen

+
Am Montag rollten die Bagger an, um mit dem Bauprojekt „Wohnen an der Apfelwiese“ zu beginnen.

Achim - Es tut sich etwas am Gieschen-Kreisel: Am Montag rollten die Bagger an, um mit dem Bauprojekt „Wohnen an der Apfelwiese“ zu beginnen.

Dort sollen 64 barrierearme beziehungsweise barrierefreie Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen des gehobenen Standards entstehen – in fünf mehrstöckigen Gebäuden auf ebenfalls barrierearm gestaltetem Gelände (wir berichteten). Die Kreissparkasse Verden, deren Immobiliencenter den Vertrieb der 48 bis etwas über 100 Quadratmeter großen Wohnungen übernommen hat, will sich auf dem Areal ebenfalls ansiedeln. Die Bauzeit soll etwa 18 Monate betragen. Für weitere Details war das Center gestern nicht zu erreichen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Mähdrescher geht bei Thedinghausen in Flammen auf

Mähdrescher geht bei Thedinghausen in Flammen auf

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Autobahn-Schild durchschlägt Scheibe: Baggerfahrer eingeklemmt

Autobahn-Schild durchschlägt Scheibe: Baggerfahrer eingeklemmt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.