Basketballer landen den großen Wurf

Gewinner des „Macht alle mit“-Wettbewerbs der Stadtwerke Achim stehen fest

Mit dem Geld, das sich die „Bballer4life“ mit den meisten Klicks beim Wettbewerb gesichert haben, wollen sie Lehr- und Trainingsmaterial anschaffen sowie Trikots und Trainerausbildungen bezahlen.
+
Mit dem Geld, das sich die „Bballer4life“ mit den meisten Klicks beim Wettbewerb gesichert haben, wollen sie Lehr- und Trainingsmaterial anschaffen sowie Trikots und Trainerausbildungen bezahlen.

Achim – In der Nacht von Montag auf Dienstag war es so weit: Um Punkt 0 Uhr haben die Gewinner des Macht-alle-mit-Wettbewerbs der Stadtwerke Achim festgestanden. Mit 2 488 Stimmen landete der Verein „Bballer4life“ auf dem ersten Platz. Laut einer Mitteilung von Janina Neuhaus, Leiterin der Abteilung Marketing bei den Stadtwerken, freut er sich nun über ein Sponsoring-Paket in Höhe von 5 000 Euro.

Mit 2 240 Stimmen sicherte sich die Fußballsparte des TV Oyten Platz zwei und damit 3 000 Euro Gewinn.

Insgesamt 13 334 Stimmen haben darüber entschieden, wer von den insgesamt 25 000 im Wettbewerb ausgelobten Euro profitiert. Zum Endspurt am Montag stimmten der Mitteilung zufolge noch einmal fast 500 Menschen für die verschiedenen Projekte und Aktionen der Gruppen, Vereine und Institutionen ab.

Während die Sportler von „Bballer4life“ mit dem Sponsoring-Geld Lehr- und Trainingsmaterial sowie Trikots anschaffen und Trainerausbildungen, Fahrten sowie Startgelder für Turniere bezahlen möchten, um den Basketballsport in Achim, Oyten und Umgebung voranzubringen, plant der TV Oyten, eine Tribüne für knapp 100 Zuschauer auf der Sportanlage an der Stader Straße zu errichten.

Der dritte Platz und damit ebenfalls 3 000 Euro gehen an den Verein Sternenkinder Achim, der den weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder am zweiten Sonntag im Dezember mit einer Lichtshow in der Natur begehen möchte. (Wer die restlichen Plätze belegt, für die es Geld gab, steht in dem Infokasten in der Mitte dieses Artikels.)

„Das Ziel unseres Wettbewerbs ist, Vereine und Institutionen aus der Region zu unterstützen und mit der Umsetzung von verschiedenen Projekten und Vorhaben einen Zugewinn an Lebensqualität zu ermöglichen“, erklärt Sven Feht, Vorstandssprecher der Stadtwerke. Er sei begeistert von der Vielfalt der Projekte und der Resonanz auf die Sponsoring-Aktion: 18 Projekte ganz unterschiedlicher Art wollten diesmal eine der elf Finanzspritzen bekommen.

Die zweite Runde des Wettbewerbs „Macht alle mit“ begann am 6. September. Seitdem konnten sich interessierte Vereine, Institutionen und Organisationen aus Achim, Oyten, Ottersberg und Langwedel – also dem Versorgungsgebiet des Energieanbieters – mit ihren Ideen und Vorhaben bewerben. Anschließend gingen die Teilnehmer auf Stimmenfang, denn die Anzahl der gesammelten Likes hat über die Platzierung im Wettbewerb und damit auch über den Erfolg und die Gewinnsumme entschieden.

Alle elf Gewinner, gibt Janina Neuhaus an, werden nun benachrichtigt und in einem nächsten Schritt zu einer Ehrung eingeladen. Für alle, die diesmal leer ausgegangen sind, gibt es dennoch eine gute Nachricht: „Aufgrund der erneut sehr positiven Resonanz, die wir erhalten haben, kann ich mir einen Sponsoring-Wettbewerb 2022 sehr gut vorstellen“, so Sven Feht. Darüber werden die Stadtwerke Achim – wenn es so weit ist – auch auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram informieren.

Die ersten Elf

1. „Bballer4life“ für die Basketballgemeinschaft Bierden-Bassen-Achim (BG Biba), 2 488 Stimmen, 5 000 Euro

2. Bau von Tribüne Sportanlage, TV Oyten Fußball, 2 240 Stimmen, 3 000 Euro

3. Sternenkinder-Gedenktag, Verein Sterneneltern Achim, 2 053 Stimmen, 3 000 Euro

4. Sonnenschutz für Kindergartenkinder, Verein die Farbkleckser Oyten, 1041 Stimmen, 3 000 Euro

5. Drachenboot fahren, dem Brustkrebs davon paddeln, Selbsthilfegruppe come together, jung mit Brustkrebs, Bremen, 943 Stimmen, 3 000 Euro

6. Spielplatz und Begegnungsstätte für Jung und Alt, hoop-Kirche Achim, 698 Stimmen, 1 500 Euro

7. Gemeinsam stark! – für mehr Mädchen-Fußball, SV Holtebüttel (Abt. Mädchen-Fußball, 675 Stimmen, 1 500 Euro

8. Trainingsequipment als Dankeschön für Zusammenhalt, TSV Daverden Handballabteilung, 488 Stimmen, 1 500 Euro

9. Quarantäneboxen für Neuzugänge, Arche Oyten, 482 Stimmen, 1 500 Euro

10. Veröffentlichung Pastor Büttners Aufzeichnungen, Verein für Kultur und Geschichte Daverden, 330 Stimmen, 1 500 Euro

11. Hip-Hop-Crews für Meisterschaften unterstützen, TSV Bierden, 309 Stimmen, 500 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff
Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Kommentare