Band rockt demnächst die „Katakomben“

Marco Evers spielt mit einer Neuen: Radio-Pro

+
Neue Band aus gestandenen Musikern: „Radio-Pro“ mit Marco Evers aus Achim an den Drums.

Achim - Der Achimer Marco Evers, als langjähriger Drummer bei „Michael Dühnfort & The Noize Boys“ in der härteren Bluesrock-Szene ein Begriff, wird jetzt mit einer neuen Formation aktiv.

Zur Gruppe mit dem etwas rätselhaften Namen „Radio-Pro“ gehören nach eigenen Angaben „vier Jungs aus Bremen und Umgebung, die inzwischen locker das Durchschnittsalter von 50 überschritten haben und sich nicht mehr um kommerziellen Erfolg scheren müssen. Das schubladenfreie Rockprogramm darf zwar auch mal einen Gassenhauer enthalten, ist aber vornehmlich anspruchsvoll, ohne die Wünsche des Publikums aus den Augen zu verlieren“.

„Radio-Pro“ präsentiert sich demnächst im Achimer Musikkeller „Katakomben“ am Gieschen-Kreisel dem Publikum. Genauer gesagt, am Sonnabend, 9. April. Einlass ist ab 20 Uhr.

Zu Radio-Pro gehören Ingo Kracht, Vocals & Rhythmguitar; Bernd Altevers, Leadguitar & Backvocals; Manfred Schöttker, Bassguitar & Vocals, und eben Marco Evers, Drums & Backvocals.

Noch mehr Informationen sind unter www.radio-pro.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare