Jetzt erhältlich

Feuerwehr Baden gibt alles in ihrem neuen Kalender

Rambo greift an – in diesem Fall mit einer Wasser- statt einer Feuerwaffe.

Baden - Sogar die bekannteste Szene aus „Titanic“ ist zu finden – allerdings schauen hier zwei Feuerwehrmänner als Könige der Welt sehnsuchtsvoll in die Ferne. Und statt durchs Zielfernrohr wie zu Beginn jedes James-Bond-Films blickt der Betrachter durch einen Feuerschlauch sein Gegenüber an, das gerade mit einem solchen Gerät auf ihn zielt.

Die Badener Ortsfeuerwehr hat sich diese verrückten Variationen weltberühmter Motive ausgedacht und mit einigen ihrer Aktiven für den neuen Kalender 2019 auf Fotos nachgestellt.

Klaas Müller, Pressesprecher der Ortsfeuerwehr, hatte die Idee dazu. Nach der grundsätzlichen Entscheidung, einen Kalender zu fabrizieren, ging es um die Frage „Was könnte man da genau machen?“, berichtet er.

Für jeden Monat musste ein Bild her und zusätzlich eines fürs Titelblatt. Die ersten Fotos entstanden schon im vorigen Jahr, und dann ging es nach und nach weiter. Das Motiv aus dem Film „Forrest Gump“ mit Badener Feuerwehr-Aktiven schaffte es schließlich auf die Titelseite. Aber die Brandbekämpfer posieren auch als „Susi und Strolch“, empfinden das bekannte Gemälde über die Erschaffung Adams nach oder spazierten dem bekannten Coverfoto der Beatles-Platte „Abbey Road“ entsprechend im Gänsemarsch über einen Zebrastreifen. Sie trauten sich sogar ans weltweit bekannte Werk „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci.

Nicht in London, sondern in Baden gehen diese Vier über den Zebrastreifen – einer läuft sogar originalgetreu barfuß wie einst Paul McCartney auf dem berühmten Plattencover der Beatles.

Ortsbrandmeister Michael Albers verkörpert in der fotografierten Version den Abendmahl-Gastgeber, dessen Geburtstag am 24. Dezember wieder gefeiert wird. Bei der Besetzung der Jüngerliste gab es jedoch ein Problem, da niemand den Platz des Judas einnehmen wollte, berichtet Klaas Müller schmunzelnd. Er und einige Feuerwehrkameraden fotografierten die Kalender-Motive.

Das Werk im Format A 3 mit den markanten Aufnahmen ist schon seit einigen Tagen auf dem Markt und nach Angaben des Pressewarts momentan bei „Autopartner Baden“ an der Verdener Straße, bei „Mildners Schreibwarenbedarf“ an der Bahnhofstraße oder direkt bei der Ortsfeuerwehr Baden zu erhalten. Es kostet zehn Euro, und die Einnahmen kommen direkt dem Förderverein der Badener Kinder- und Jugendfeuerwehr zu Gute, versichert Klaas Müller.  

la

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aufgeräumt ins neue Jahr: Tipps zum Entrümpeln und Ausmisten

Aufgeräumt ins neue Jahr: Tipps zum Entrümpeln und Ausmisten

Siegerin Kerber lobt Vogel - Lange & Eishockey-Team geehrt

Siegerin Kerber lobt Vogel - Lange & Eishockey-Team geehrt

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Meistgelesene Artikel

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Brockmann wird wieder Bürgermeister-Kandidat

Brockmann wird wieder Bürgermeister-Kandidat

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Kommentare