Autofahrer übersieht querende Radlerin / Bei Zusammenstoß gestürzt

Am Kreisel: 14-Jährige verletzt

+
Der Unfall-Schauplatz an der Gieschen-Kreuzung.

Achim - Leichtere Verletzungen trug nach Polizeiangaben eine 14-jährige Radfahrerin beim Zusammenstoß mit einem Opel am Verkehrs-Kreisel der Achimer Obernstraße davon.

Am gestrigen Freitag gegen 12.30 Uhr hatte der 65-jährige Fahrer des Autos das Mädchen übersehen, als er seinen Wagen aus diesem Kreisverkehr auf die Straße Zum Achimer Bahnhof steuerte. Dort nutzte die 14-Jährige gerade den Überweg, um auf die anderer Seite zu gelangen.

Das Auto streifte das Hinterrad der Jugendlichen, die daraufhin stürzte. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den Autofahrer ermittelt die Polizei jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Kommentare