Unfall auf der A27 bei Achim

Autofahrer schert plötzlich aus - Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Achim - Ein 27-jähriger Motorradfahrer wurde am Freitag bei einem Unfall auf der A27 in Höhe Achim schwer verletzt. Ein bislang unbekannter Autofahrer scherte zum Überholen aus, so dass der Motorradfahrer stark bremsen musste und stürzte.

Der 27-Jährige war gegen 17.30 Uhr auf der A 27 zwischen Achim-Nord und Achim-Ost Richtung Hannover unterwegs. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Mann mit seinem Motorrad auf der Überholspur, als unmittelbar vor ihm ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen zum Überholen ausscherte. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der 27-Jährige machte eine Notbremsung, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Straße. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden von circa 1.500 Euro. Der Unfallverursacher verschwand unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zu dem bislang Unbekannten machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Langwedel unter der Telefonnummer 04232/94599-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Meistgelesene Artikel

Mehrere Böschungsbrände legen Verkehr rund um Verden lahm

Mehrere Böschungsbrände legen Verkehr rund um Verden lahm

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.