Achimer Bruch nun blühende „Fußgängerzone“

Anwohner schaffen sich schöne Straße

+
Die Pampasgräser sind der Hingucker in der Bruchstraße, Da macht es jetzt richtig Spaß, zu wohnen.  

Achim - Eine Frau mit Kinderwagen spaziert gemütlich durch die Bruchstraße in Achim. „Das hätte es vor gut einem Jahr noch nicht gegeben“, freut sich Anwohner Axel Burmeister. Kein Wunder, denn statt der heutigen asphaltierten Straße gab es nur unbefestigte Wege.

Im Januar 2016 startete, die von Axel Burmeister ins Leben gerufene Privatinitiative, die ihrem Namen gerecht werdende Bruchstraße und den Achimer Bruch zu erneuern und zu verschönern. Sechs Monate später, im Juli 2016, war alles geschafft, und ab August diesen Jahres ist die erste Blütezeit der von den Anwohnern eingepflanzten Pampasgräser der „Hingucker“ der Verschönerungsmaßnahmen.

20 Anlieger steuern je 4000 Euro bei

85.000 Euro kostete das Gesamtprojekt aus neuer Tempo-30-Straße und begleitendem Grün, das die gut 20 Anlieger finanziell alleine stemmten. Jeder Grundstückseigentümer steuerte 4000 Euro bei. 1000 Euro blieben übrig, die dem sanierungsbedürftigen Werkraum der Paulsbergschule gespendet wurden, berichtet Burmeister. Die Anwohner werden auch in Zukunft ihren schmucken Straßenraum pflegen. Die Stadt hatte alle zwei Wochen die Straße ausbessern müssen, nun übernehmen die Anwohner der Bruchstraße und des Achimer Bruchs nahezu die gesamte Instandhaltung, freut sich Burmeister über diese Entwicklung.

Auch die neue Tempo-30-Zone und die den Durchgangsverkehr blockierende Schranke an Achimer Bruch/Auf dem Born bringt viel mehr Leben in die Straße, die fast zur Fußgängerzone wird. „Radfahrer, Fußgänger oder auch Wanderer sehe ich jetzt sehr häufig registriert Burmeister. 

max

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Verden gedenkt der Toten erstmals auf dem Waldfriedhof

Verden gedenkt der Toten erstmals auf dem Waldfriedhof

Äste und Metallteile auf Schienen gelegt: Kirchlintelner gesteht

Äste und Metallteile auf Schienen gelegt: Kirchlintelner gesteht

Sumpfeiche in der Achimer Innenstadt wird verwöhnt

Sumpfeiche in der Achimer Innenstadt wird verwöhnt

Kommentare