„Anreize für Geschäftsleute schaffen“

Sozialdemokrat Özgür Görmez will in den Achimer Stadtrat einziehen

Özgür Görmez, hier mit Töchterchen Helin Cemila, fühlt sich in Achim sehr wohl und möchte, dass seine Heimatstadt noch lebenswerter wird.
+
Özgür Görmez, hier mit Töchterchen Helin Cemila, fühlt sich in Achim sehr wohl und möchte, dass seine Heimatstadt noch lebenswerter wird.

Achim-Baden – „Ich bin im Magdeburger Viertel aufgewachsen“, sagt Özgür Görmez. Im Alter von elf Jahren war er als Flüchtling mit seinen Eltern nach Achim gekommen. „Ich bin jesidischer Kurde aus der Türkei und wir sind damals massiv verfolgt und auch bedroht worden.“

Der 37-Jährige ist mittlerweile in seiner neuen Heimat voll angekommen und auch eingebürgert. Viel zu verdanken hat er dabei dem Fußball, denn der 1,80 Meter große Spielmacher hat sich in höheren Spielklassen, unter anderem beim TSV Verden und beim TSV Ottersberg, einen Namen gemacht. Seine Karriere endete über den TSV Uesen bei Rot-Weiß Achim. „In meiner Fußballer-Zeit habe ich viele Freunde gewonnen und viel über Land und Leute gelernt“, blickt Özgür Görmez zurück.

Zweites Standbein einer gelungenen Integration war eine gute schulische Ausbildung, die in Kürze sogar nach einem Jura-Studium (Schwerpunkt Menschen- und Grundrechte) im ersten Staatsexamen münden soll.

„Es ist schwierig, aus dem Magdeburger Viertel herauszukommen“, weiß Görmez, der mittlerweile mit Ehefrau Sozdar und Töchterchen Helin Cemila in Baden wohnt. Beruflich hat sich Özgür Görmez eine Existenz als Geschäftsführer einer familienbetriebenen Autowaschanlage in Oyten aufgebaut. „Dass ich es geschafft habe, daran hat auch die Stadt Achim mit vielerlei sozialen Hilfestellungen ihren Anteil.“

Und jetzt möchte Özgür Görmez etwas zurückgeben. Er meint: „Ich bin in der SPD, weil mir die soziale Linie dieser Partei grundsätzlich gefällt.“ Diese Ausrichtung möchte er auch in den Stadtrat einbringen: „Da wäre zum Beispiel die Innenstadtentwicklung. Hier müsste man Anreize schaffen, dass sich kleine Geschäftsleute zu annehmbaren Bedingungen ansiedeln und in den Geschäftshäusern auch noch das Wohnen einen Platz findet. Zusammen mit weiteren gastronomischen Angeboten, vor allem auch für junge Leute, und attraktiven Freizeitangeboten kann man so der Orientierung vieler Leute nach Bremen entgegenwirken“, sagt der 37-Jährige. Der Familienvater kandidiert für den Wahlbereich Achim-Ost und steht auf Listenplatz 6.

Auf einem anderen Gebiet steht er der benachbarten Hansestadt ausgesprochen positiv gegenüber. Es geht um Achim-West. „Dieses Gewerbegebiet ist eine lohnende Investition in die Zukunft. Achim wird auf jeden Fall davon profitieren und sollte auch die fachliche Kompetenz der Bremer in dieser Sache in Anspruch nehmen – auch wenn man natürlich stets die ökologische Komponente im Hinterkopf haben sollte.“

Es versteht sich von selbst, dass dem Familienvater (Sprössling Nummer zwei wird in wenigen Tagen erwartet) auch eine gute Ausstattung von Kindergärten und Schulen am Herzen liegt. „Vieles läuft hier gut, aber Verbesserungen sind noch nötig und möglich.“

Das Wichtigste aus dem Landkreis Verden: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Naturgemäß wirft Özgür Görmez auch ein Auge auf die Flüchtlingsproblematik: „2015 wurden viele Geflüchtete kurzerhand im Magdeburger Viertel, das sich gerade gemausert hatte, einquartiert. Diese Konzentration ist nicht richtig, und solch ein Fehler sollte sich nicht wiederholen, wenn man Integration ernst meint.“

Özgür Görmez hat gelernt, anzupacken – und das will er auch, sollte er ab November im neuen Achimer Stadtrat vertreten sein. Und sollte der Stress einmal zu groß werden, bleibt ihm die Familie als Rückzugsort oder er entspannt sich bei einem Saunabesuch oder einer netten Pokerrunde.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Aus dem alten Café wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café wird „Royal Donuts“
Gastronomin zu 2G und 3G: „Ständiges Hin und Her raubt Lust am Schaffen“

Gastronomin zu 2G und 3G: „Ständiges Hin und Her raubt Lust am Schaffen“

Gastronomin zu 2G und 3G: „Ständiges Hin und Her raubt Lust am Schaffen“
Mobile Eingreiftruppe übernimmt

Mobile Eingreiftruppe übernimmt

Mobile Eingreiftruppe übernimmt
Völkersen feiert

Völkersen feiert

Völkersen feiert

Kommentare