Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Amazon: Kran auf Baustelle ausgebrannt

Lichterloh brennt der Kran auf dem Baustellengelände von Amazon.
+
Lichterloh brennt der Kran auf dem Baustellengelände von Amazon.

Achim – Aus bislang unbekannter Ursache ist in der Nacht zu Donnerstag auf dem Baustellengelände des Amazon-Logistikzentrums zwischen der A 27 und der Max-Naumann-Straße ein Baukran in Brand geraten.

Wie Polizeisprecherin Sarah Humbach mitteilt, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Polizei um 3.20 Uhr alarmiert. Der untere Bereich des Baufahrzeugs sowie die Krankabine brannten vollständig aus. Nach ersten Erkenntnissen hat das Feuer einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht, teilt die Polizei mit. Außerdem musste der Kran wegen der Brandschäden abgesperrt werden. Weitere Schäden entstanden auf dem Gelände nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Die Polizei hat ihrer Pressesprecherin zufolge noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese wurden gestern in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Verden fortgesetzt. Unter anderem wird ein Sachverständiger eingesetzt.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Umstände oder Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04202 / 99 60 bei der Polizei in Achim oder unter 04231 / 80 60 bei der Polizei in Verden zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen
Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier
Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf

Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf

Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf
Regional, saisonal und bio geht gut

Regional, saisonal und bio geht gut

Regional, saisonal und bio geht gut

Kommentare