Michael Pahl gibt Führungsposten auf

„Als dreifacher Vater fehlt Zeit für SPD-Vorsitz“

Erst seit 2016 ist Michael Pahl Vorsitzender der SPD in Achim.

Achim - Seit 2016 ist Michael Pahl Vorsitzender der SPD Achim. Wenn der Ortsverein sich am kommenden Mittwoch um 19 Uhr im Gasthaus „Alte Feuerwache“ zur Jahreshauptversammlung trifft und einen neuen Vorstand wählt, steht der 34-Jährige für den Führungsposten nicht mehr zur Verfügung. Redakteur Michael Mix fragte den jungen Hoffnungsträger der Achimer Sozialdemokraten, warum er nach so kurzer Zeit von der Spitze abtritt.

Herr Pahl, warum hören Sie als Vorsitzender der SPD Achim nach gerade mal zwei Jahren im Amt auf?

Michael Pahl: Ich bin im April zum dritten Mal Vater geworden und auch beruflich eingespannt, da ist ein zweites Ehrenamt nicht mehr machbar. Meine Arbeit als Mitglied des Stadtrates will ich gerne fortführen.

Die soziale Gerechtigkeit liegt Ihnen nach früheren Aussagen besonders am Herzen. Hat die SPD Achim auf diesem Feld nach Ihrem Dafürhalten genügend bewirkt?

Pahl: Die inhaltliche Arbeit findet sehr, sehr stark in der Ratsfraktion statt. Der SPD-Ortsverein war in meinen zwei Jahren als Vorsitzender bei gleich drei Wahlkämpfen sehr stark organisatorisch gefordert. Mir hat das Amt sehr viel Freude gemacht. Ich bedauere, dass ich das nicht mehr weitermachen kann.

Was sollte der oder die künftige Vorsitzende als erstes anpacken? Wo liegen die „Juckepunkte“?

Pahl: Die von mir angestoßene Mitgliederbefragung samt Workshop unter der Überschrift: „Was muss die SPD tun, damit sie auch in Zukunft meine Partei bleibt?“, sollte fortgesetzt werden. Es geht darum, uns von der Basis aus neu auszurichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Meistgelesene Artikel

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

57-jähriger Radfahrer in Oyten schwer verletzt

57-jähriger Radfahrer in Oyten schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.