Realschule Achim beteiligt sich an bundesweitem Lauf von UNICEF

Aktion für sauberes Trinkwasser

Beim Startschuss für den Sponsorenlauf: Achimer Realschüler laufen zugunsten von Trinkwasserprojekten der Hilfsorganisation UNICEF.

Achim - Mädchen und Jungen aus der Realschule Achim setzten sich für das Recht auf sauberes Trinkwasser und Latrinen ein: Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Wir laufen für UNICEF“ veranstaltete die Schule den zweiten Sponsorenlauf, der zugunsten von UNICEF-Wasserprojekten stattfand.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn folgten damit einem Aufruf von Mats Hummels, Fußballweltmeister 2014, UNICEF-Pate und Schirmherr der Aktion „Wir laufen für UNICEF“.

Im Vorfeld des Laufes hatten sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren gesucht, die bereit waren, pro gelaufener Runde einen Betrag zu spenden. Das waren Freunde, Eltern, Verwandte und Geschäfte.

Mit dem Schülerlauf unterstützen Schüler in Deutschland Kinder in Entwicklungsländern. „Wir freuen uns sehr, dass sich so viele junge Menschen in Deutschland dafür einsetzen, Kindern in Entwicklungsländern den Zugang zu sauberem Wasser und Latrinen zu ermöglichen“, würdigt UNICEF-Sprecherin Margret Ringies aus Bremen die Leistung der jungen Sportler.

Auch Sportlehrer Andreas Bertram erklärt: „Kein Kind soll im Abseits stehen. Wir freuen uns, mit dem Benefizlauf einen konkreten Beitrag dazu leisten zu können. Mit einem Teil der Spenden werden wir außerdem in unserer Schule die Sportmöglichkeiten der Schüler verbessern.“

Mehr zum Thema:

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Siegerfaust für Madame

Siegerfaust für Madame

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Radfahrer schwer verletzt

Radfahrer schwer verletzt

Kommentare