„Achims gute Seiten besser kommunizieren“

UGA-Stammtisch: Aufbruchstimmung

Achim - Die neue Führungsriege der Unternehmergemeinschaft Achim (UGA) hatte zum ersten Stammtisch 2015 ins Kulturhaus Alter Schützenhof eingeladen. Sie spricht von „Aufbruchstimmung“ bei den hiesigen Einzelhändlern und Dienstleistern. Auch eine Vertreterin der Aller-Weser-Klinik saß mit am UGA-Stammtisch.

Beherrschende Themen waren die Verbesserung gemeinsamer Werbeaktivitäten und natürlich die Entwicklung der Innenstadt.

Schnell waren sich alle einig: Die Stadt hat vieles zu bieten. Das scheine Auswärtigen häufig klarer zu sein als den Achimern selber. „Es gibt viele Bremer, die gerne hier wohnen wollen“, bestätigte eine Maklerin.

Nun will die UGA daran mitwirken, die positiven Seiten der Stadt besser zu kommunizieren: in Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse und der Stadtverwaltung, aber auch über den eigenen Internet-Auftritt und Werbeaktionen.

Dazu passt der Beschluss, die dritte Achimer Fachausstellung (afa) zu veranstalten. Bereits jetzt nimmt die UGA dazu Wünsche und Anfragen entgegen: Unter Telefon 04202/5 23 24 41 oder E-Mail info@ug-achim.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare