Auf A1 und A27

Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von Eisglätte

Achim/Oyten/Ottersberg - Auf der Autobahn 1, zwischen dem Bremer Kreuz und der Anschlussstelle Posthausen, sowie auf der A27, im Bereich des Bremer Kreuzes, ist es in der Nacht auf Samstag zu zahlreichen Verkehrsunfällen aufgrund von extremer Eisglätte gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde bei den insgesamt acht gemeldeten Unfällen aber niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden soll sich auf rund 100.000 Euro belaufen.

Beim folgenreichsten Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen geriet gegen 3.20 Uhr ein Sattelzug aus Polen auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die rechte Schutzplanke und verkeilte sich darin. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten für rund sechs Stunden gesperrt werden. Der Gesamtschaden allein bei diesem Unfall beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare