Auf A1 und A27

Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von Eisglätte

Achim/Oyten/Ottersberg - Auf der Autobahn 1, zwischen dem Bremer Kreuz und der Anschlussstelle Posthausen, sowie auf der A27, im Bereich des Bremer Kreuzes, ist es in der Nacht auf Samstag zu zahlreichen Verkehrsunfällen aufgrund von extremer Eisglätte gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde bei den insgesamt acht gemeldeten Unfällen aber niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden soll sich auf rund 100.000 Euro belaufen.

Beim folgenreichsten Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen geriet gegen 3.20 Uhr ein Sattelzug aus Polen auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die rechte Schutzplanke und verkeilte sich darin. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten für rund sechs Stunden gesperrt werden. Der Gesamtschaden allein bei diesem Unfall beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare