Junger Mann springt im Bahnhof auf Gleis

Achimer Polizist rettet 18-Jährigen vor einem ICE

+
ICE Symbolbild

Achim - Ein Achimer Polizist hat am Mittwoch gegen 12.30 Uhr einen Heranwachsenden vor einem im Achimer Bahnhof einfahrenden ICE von den Gleisen gestoßen und so einen Unfall mit schlimmen Folgen verhindert.

Der 18-Jährige hatte zuvor anderen Bahnreisenden auf dem Bahnsteig gegenüber angekündigt, sich vor einen Zug zu werfen, berichtet ein Polizeisprecher. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Als kurze Zeit später eine Streifenwagenbesatzung vom Polizeikommissariat Achim auf dem Bahnsteig eintraf, sprang der junge Mann plötzlich und vor den Augen diverser Zeugen im Bahnhof von dem Bahnsteig auf das Bahngleis.

Als aus Richtung Hannover kommend ein ICE herannahte und dieser bereits in Sichtweite war, sprang der 40-jährige Polizist ebenfalls auf die Gleise, um das Leben des jungen Mannes aus Bremen zu retten.

Dies gelang ihm schließlich auch unmittelbar vor Durchfahrt des Zuges, der an dieser Stelle mit einer Geschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde unterwegs ist und somit einen Bremsweg von 800 Metern hat. Der Polizeikommissar stieß den Heranwachsenden von den Gleisen. Sich selbst konnte der Polizist ebenfalls gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Beide blieben daher unverletzt. Warum der junge Mann auf die Gleise sprang, ist unklar. Am Nachmittag wurde er in psychiatrische Behandlung übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013

Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013

Kartoffelmarkt in Bassum

Kartoffelmarkt in Bassum

Solidaritätslauf im Bremer Bürgerpark

Solidaritätslauf im Bremer Bürgerpark

Ökomarkt und Jazz- und Blues-Tage am Lugenstein

Ökomarkt und Jazz- und Blues-Tage am Lugenstein

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare